Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Spitzkohl-Fenchel-Süßkartoffel-Pfanne mit Bratwurst (Rezept)

Würzig-süßliche Gemüsepfanne mit Bratwurst, abgelöscht mit rheinhessischem Wein. Einfache Zutaten, einfache Zubereitung – so liebe ich Rezepte.

Inzwischen kaufen wir immer häufiger Lebensmittel in der Region und aus der Region. Dabei kaufen wir nicht nur lokal in Hofläden und Obstläden ein, sondern wir kaufen auch auf Märkten ein. So sind wir sehr oft auf dem Selzer Wochenmarkt, der sich seit 2016 etabliert hat. Am Dienstag hatte ich mittags einen Termin, und auf dem Rückweg machte ich einen kleinen Umweg zum Wochenmarkt in Nieder-Olm, den es dort seit 2015 gibt.

Ich koche oft spontan. Entweder haben wir ein paar Sachen zuhause, aus denen ich irgendwie ein Gericht bastele. Oder ich kaufe spontan ein, wähle einfach unter den Sachen aus und bastele mir beim Einkauf im Kopf schon ein Gericht zusammen. Ich nenne es „Cooking by Accident“. Das ist dann nicht gerade die feine Küche, sondern es sind eher rustikale Gerichte, die so entstehen.

Am Dienstag holte ich mir auf dem Markt in Nieder-Olm die Zutaten. Wein hatten und haben wir noch reichlich, da wir erst kürzlich Nachschub im Weingut auf den fünfzehn Morgen geholt hatten. Zuhause habe ich dann später die Zutaten zurechtgeschnippelt und auf Tellern und dem Schneidebrett zurechtgelegt. Ich erledige das Schnippeln gerne am Anfang in einem Rutsch und lege mir die Zutaten und Werkzeuge bereit, bevor ich mit dem Kochen anfange.

Die Zutaten

  • eine geräucherte Bratwurst (oder auch zwei oder drei Bratwürste, insgesamt 300 g), in ca. 3-5 mm dicke Scheiben geschnitten
  • eine Süßkartoffel (370 g), geschält, in kleine Würfel geschnitten
  • einen Spitzkohl, davon die Hälfte (430 g), Außenblätter entfernt und Strunk großzügig entfernt, in kleine, kurze Streifen geschnitten
  • einen Fenchel, davon die Hälfte (290 g), Außenblätter und Stiele entfernt, Strunk großzügig entfernt, in kleine Würfel geschnitten, auf die Spitzkohlstreifen gegeben
  • eine Gemüsezwiebel (220 g), geschält und in kleine Würfel geschnitten
  • ein Ingwer-Stück (etwa 20 g), geschält und in kleine Würfel geschnitten, zu Zwiebelwürfeln gegeben
  • eine Knoblauchzehe, geschält und in kleine Würfel geschnitten, zu Zwiebelwürfeln gegeben
  • eine Flasche Wein, 2017er Scheurebe (Qualitätswein halbtrocken), davon 200 ml bereitgestellt
  • Worcestersauce bereitstellen, davon werden drei kräftige Spritzer benötigt
  • Pfeffermühle

Die Rezeptur

Zubereitungszeit beträgt etwa 45 Minuten (inklusive Schnippeln).

Zuerst kommt ein wenig Schmalzbutter zum Erhitzen in den Topf (nur wenig, bei recht frischer geräucherter Bratwurst gerne auch ohne Schmalzbutter). Die Bratwurstscheiben etwa 8-10 Minuten scharf anbraten. Die Süßkartoffelwürfel zugeben. Weitere 5-10 Minuten scharf anbraten.

Zwiebel-, Ingwer- und Knoblauchwürfel zugeben. Nach etwa 5 Minuten die Kochfläche auf etwa die Hälfte herunterregeln und die Zwiebelwürfeln glasig werden lassen. Mit etwa der Hälfte des Weines ablöschen.

Spitzkohl und Fenchel dazugeben. Den Rest des Weines zugeben, und die Kochfläche auf etwa 2-3 herunterregeln. Mit Worcestersauce und Pfeffer würzen und abschmecken.

Je nach Kochzeit bleibt das Gemüse knackig, oder es wird weicher. Ich mag es, wenn das Gemüse noch gut knackig ist.

Der Gemüsetopf schmeckt leicht würzig-scharf (durch Fenchel, Ingwer, Worcestersauce und Pfeffer) und gleichzeitig leicht süßlich (durch Süßkartoffel, Gemüsezwiebel, Wein). Zumindest bei mir …

Alle Fotos sind im Flickr-Album „Spitzkohl-Fenchel-Süßkartoffel-Pfanne mit geräucherter Bratwurst„.

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger | Jogger, SunriseRunner & Wanderer | Rheinhessen & Hawai'i Fan | Science Fiction Fan, Philosoph & Trekkie. Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Meine Schwerpunkte sind Wandern, Genuss und Kultur. Mein Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. In den Sozialen Medien findest Du mich auf Twitter, Mastodon, Facebook und Instagram. Nachrichten und Anfragen beantworte ich per E-Mail via frank@derentspannen.de.

Related Posts

Elsässer Krautnudeln auf italienische Art, mit Bratwürstchen

Elsässer Krautnudeln auf italienische Art (Choucroute garnie italienne)

Elsässer Krautnudeln auf italienische Art ist unsere Art, uns auf unseren Elsassurlaub vorzubereiten. Sehr wenig Vorbereitung, kurze Zubereitungszeit und äußerst schmackhaft. Das kennzeichnet dieses "Cooking by Accident"-Gericht, dass ich von...
Klekse aufs Backpapier für Philipps Dattel Cookies

Philipps Dattel Cookies – einfach und lecker

Als Dankeschön für einen Gastbeitrag bekam ich das Rezept für Philipps Dattel Cookies. Schnell und einfach zubereitet, dafür total lecker im Genuss.
Grünkohl mit Einlage - Dank an Stephan Schnieder für das Rezept seiner Großmutter

Grünkohl mit Einlage – Frank Hamm kocht nach!

"Frostzeit ist Grünkohlzeit" heißt es. Schon lange wollte ich ein Grünkohlgericht zubereiten. An Heiligabend war es endlich soweit: Grünkohl nach dem Rezept von Stephan Schnieders Großmutter.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

17.09.2022 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

24.09.2022 (Sa): Tageswanderung „Hot Rocks“, Wein und Genuss bei Flonheim
In der Reihe „Samstags in Rheinhessen“ laden die Kultur- und Weinbotschafter nach Flonheim zur Tageswanderung: „Hot Rocks“, Wein und Genuss ein. Führung auf der Hiwweltour Aulheimer Tal mit traumhaften Ausblicken,… Mehr >>>

15.10.2022 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt direkt bei mir mit Signatur und Widmung bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Himmelsschaukel am Petersberg
Himmelsschaukel am Petersberg – #Fotomontag 22/26
27. Juni 2022
Katze vor dem Ferienhaus in Orbey
Der süße Atem des Nichtstuns
24. Juni 2022
Manuela und Frank am Le Tanet
Wanderurlaub in den Hochvogesen – ein Zwischenbericht
22. Juni 2022
Arena am Wißberg (Sprendlingen)
Arena am Wißberg – #Fotomontag 22/25
20. Juni 2022
Sonnenuntergang mit Blick auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau
Das rechte Maß – meine Regeln und Rituale
16. Juni 2022