Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Wandern ums Château du Wasenbourg bei Niederbronn-les-Bains

Unsere erste richtige Wanderung in unserem Wanderurlaub im Elsass machten wir von Niederbronn-les-Bain aus in den darüber liegenden Wäldern und am Château du Wasenbourg.

Nach unserer unterirdischen Wanderung im Fort de Schoenenbourg am Samstag nahmen wir uns für den Sonntag eine überirdische Wanderung vor. Das Wetter sollte schließlich besser werden. Wir wählten uns als Einstieg in unseren Wanderurlaub die knapp 10 Kilometer lange Tour 6 aus dem Wanderführer vor: „Mystische Orte um die Wasenburg bei Niederbronn-les-Bains“.

Auf dieser abwechslungsreichen Tour besucht man die sehenswerte Wasenburg und ein gallo-römisches Hiligrum. Vorbei an geheimnisumwitterten Ritualplätzen im Wald wandert man dann ins besonders pittoreske Oberbronn hinunter.

[asa book_DE]3899539303[/asa]

Das mit den mystischen Orten ist so eine Sache. So gibt es sogar eine Tafel, die auf den ehemaligen Köhlerplatz (Charbonnière) auf dem Weg hoch zur Burgruine hinweist – doch den Köhlerplatz konnten wir nicht erkennen. Dennoch hat uns die Tour Spaß gemacht, und immerhin waren wir im Feengarten.

Die Tour gibt es auch auf Outdooractive, allerdings ohne Beschreibungen. Ich empfehle hierfür den Wanderführer, der gut geschrieben ist und viele Tipps gibt.

Start in Niederbronn-les-Bains

Wir stellten den Wagen am Bahnhof von Niederbronn-les-Bains (Wikipedia) ab. Viel war am Bahnhof allerdings nichts los, denn die Strecke wurde gerade neu gebaut, inklusive neuem Schienenbett und neuen Schienen.

Bahnhof Niederbronn les Bains

Durch die Unterführung durch und dann parallel und oberhalb der Schienenstrecke näherten wir uns dem eigentlichen Einstieg in die Wandertour, wo es den „Sentier de la Wasenbourg“ zunächst steil nach oben ging. Dann ging es irgendwann nach rechts und eine Strecke am Hang entlang. Dabei war es schon spannend, die bemoosten, oft rötlichen Felsen zu bestaunen.

Wandern im Elsass zum Château du Wasenbourg

Wandern im Elsass zum Château du Wasenbourg

Wandern im Elsass zum Château du Wasenbourg

Das Château du Wasenbourg

Das Château du Wasenbourg (manchmal auch Château de Wasenbourg) hat wie die meisten Burgen im Elsass eine wechselhafte Geschichte hinter sich, wo die meisten Burgen mehrmals überfallen und erobert wurden. Oder verkauft. Oder verpfändet. Oder dann eben auch mal schnell wieder von diesem Goethe besichtigt wurden, so wie das Château du Wasenbourg (Wikipedia). Natürlich hängt auch eine entsprechende Tafel über dem Durchgang 😉

Auf dem Weg nach oben hatten wir uns schon über die vielen Wanderer gewundert. Am Château war dann klar, dass eine Wanderveranstaltung und vor allem der Grillstand die vielen Leute angezogen hatte. Am Château trafen wir eine ältere Frau und einen älteren Herren von den „Amis de la Wasenbourg„. Sie erzählten uns einiges über die Burg und ihre wechselhafte Geschichte. Wir erfuhren beispielsweise, dass die Steine auf zwei Seiten Löcher hatten, damit sie mit einer Zange leicht angehoben und über eine Seilwinde hochgezogen werden konnten. Später sahen wir diese Löcher auch auf anderen Burgen wieder.

Die Burg ist nur noch eine Burgruine, von der die Außenmauern stehen. Doch von da oben aus gibt es einen super Ausblick. Na ja, wenn die Wolken weniger düster sind.

Château du Wasenbourg

Am Château du Wasenbourg

Ausblick vom Château du Wasenbourg

Château du Wasenbourg

Château du Wasenbourg

Château du Wasenbourg

In die Wälder des Elsass

Hinter der Burgruine gingen wir dann direkt vom Weg ab und den Pfad nach oben, wo wir dann im Feengarten (Jardin des Fées) die Farne, das Moos, die Steine und die Bäume bewunderten.

Jardin des Fées

Jardin des Fées

Jardin des Fées

Wandern im Elsass beim Château du Wasenbourg

Nach einem kleinen Picnick an einem Bistro-Tisch dachten wir, dass es dann gewesen sein würde mit den Farnen. Doch immer wieder sahen wir welche. Und die nächsten Tage würden wir immer wieder auf große Farnflächen treffen.

Picknick: Wandern beim Elsass beim Château du Wasenbourg

Wandern im Elsass beim Château du Wasenbourg

Chemin Forestier de Kreuztannen

Es ging eine ganz lange Zeit durch die Wälder. Sobald wir das Château zwei oder drei Kilometer hinter uns gelassen hatten, waren dann auch kaum noch Wanderer unterwegs. Ein paar Mountain-Biker überraschten uns allerdings. Schließlich kamen wir an den Buckelstein oberhalb von Oberbronn. Von dort aus hatten wir wieder eine sehr gute Aussicht. Noch allerdings, an diesem Tag, war der Himmel meistens bedeckt. Doch das sollte sich bereits am nächsten Tag radikal ändern.

Vom Buckelstein nach Oberbronn

Vom Buckelstein aus ging es einen kleinen steilen Pfad hinunter ins malerische Oberbronn.

Am Buckelstein im Elsass

Oberbronn: Am Buckelstein im Elsass

Am Buckelstein im Elsass

In Oberbronn, Elsass

In Oberbronn, Elsass

In Oberbronn, Elsass

Von Oberbronn aus ging es dann teilweise durch den Wald, teilweise am Waldrand wieder zurück in Richtung Niederbronn-les-Bain, bis wir auf die alte Strecke stießen. Von dort aus ging es denselben Weg wieder zurück zum Bahnhof.

[flickr_set id=“72157687750808416″ images_height=“180″ max_num_photos=“100″]

Die Fotos sind im Flickr-Fotoalbum „Um die Wasenbourg bei Niederbronn-les-Bains“.

Newsletter

Neues aus Rheinhessen über Wandern, Genuss und Kultur

Rabattaktion im Januar: 20 Prozent für Newsletterabonnenten bei offenen Wanderführungen!

Du erhältst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Deine Daten sind ausschließlich für den Newsletter (Datenschutzerklärung.)

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger (Wandern, Genuss, Kultur, Joggen & SunriseRun). Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen in Rheinhessen, etwa 15 km südlich von Mainz. In den Sozialen Medien findest Du mich im Fediverse als DerEntspannende@Digitalcourage.social und auf Facebook.

Related Posts

Festungswerk Four-à-Chaux der Maginot-Linie bei Lembach

Festungswerk Four-à-Chaux der Maginot-Linie bei Lembach

Das Festungswerk Four-à-Chaux der Maginot-Linie bei Lembach bietet bei einer Führung ein eindrucksvolles Erlebnis. Tief unter der Erde wurden bis 1940 Geschützanlagen gebaut, um angreifende deutsche Truppen abzuwehren. Wir nutzten...
4-Burgenlauf in Pfalz und Elsass zum Sonnenaufgang

Vier-Burgen-Tour in Pfalz und Elsass

Die Vier-Burgen-Tour überschreitet zwei Mal die deutsch-französische Grenze, und sie bietet fantastische Ausblicke und eine wunderbare Atmosphäre. Besonders, wenn man so verrückt ist wie ich und sie um 5 Uhr...
Kloster Hohenburg auf dem Odiliaenberg

Kloster Hohenburg auf dem Odilienberg im Elsass – #Fotomontag 22/31

Das Kloster Hohenburg auf dem Odilienberg liegt etwa auf halber Strecke zwischen Straßburg und Colmar am Ostrand der Vogesen in einer Höhe von 763 m. Beim Wechsel von unserem Ferienhaus...

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

05.07.2024 (Fr): Rheinterrassen-Wanderung Oppenheim - Nierstein
Die Rheinterrassen-Wanderung führt von der ehemaligen Reichsstadt Oppenheim auf dem Rheinterrassenweg, durch die Weinberge nach Nierstein und auf den berühmten Roten Hang mit Blick auf den Rhein und bis zur… Mehr >>>

06.07.2024 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

31.08.2024 (Sa): Pilgerschleife Gau-Algesheim - Jakobswege Rheinhessen wandern
Auf historischen Pilgerpfaden erkundet die Pilgerschleife Gau-Algesheim drei Kirchen sowie ein ehemaliges Kloster. Historische Hintergründe zum Pilgern, zur Stadt und zur Region ergänzen die Wanderung. Die Pilgerschleife kombiniert eine Ortsschleife… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Jakobswege Rheinhessen

Jakobswege Rheinhessen - Wandern auf historischen Pilgerpfaden (Buch-Cover)
Jakobswege Rheinhessen – Wandern auf historischen Pilgerpfaden (Buch-Cover)

Mein Buch zum Wandern auf historischen Pilgerpfaden im magischen Land der tausend Hügel. Jetzt bestellen:

Jakobswege Rheinhessen – Wandern auf historischen Pilgerpfaden

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Deportiert - Stolpersteine Amelie Mann und Ferdinand in Selzen
„Deportiert“ von Andrea Löw – von Hoffnung zur Verzweiflung
14. Juni 2024
Halb auf dem Wißberg, Blick auf Sankt Johann
Sankt Johann und Wißberg wandern
13. Juni 2024
Wohlfühlliege bei Mommenheim mit Blick ins Tal an der Hiwweltour Zornheimer Berg
Morgenstimmung auf der Hiwweltour Zornheimer Berg
7. Juni 2024
Adlerhof WeinCafé in Sankt Johann, Rheinhessen
Adlerhof Weincafé in Sankt Johann
2. Juni 2024
Trullo vom Weingut Beyer-Bähr über Flörsheim-Dalsheim
Veranstaltungstipps Rheinhessen Juni 2024
30. Mai 2024