Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Mit der Nerobergbahn über Wiesbaden

Der Neroberg lockt mit einer Fahrt der Nerobergbahn, dem Neroberg-Tempel, der russisch-orthodoxen Kirche und dem Turm. Insbesondere lohnen sich die Ausblicke über die Stadt Wiesbaden – wenn das Wetter passt.

An einem regnerischen Tag im Oktober beschlossen Manuela und ich, zu einem kleinen Ausflug auf den Neroberg aufzubrechen. Ich kannte ihn schon, doch Manuela hatte lange darauf gewartet. Letztendlich beschlossen wir auch, dass uns der Regen egal sei, und so wurde es ein regenromantischer Ausflug in die Nachbarhauptstadt.

Nerobergbahn

Das Schönste an diesem Tag war aufgrund des Wetters die Fahrt mit der Nerobergbahn. Es ist eine historische, mit Wasserballast betriebene Bahn.

Auf den Neroberg führt vom Nerotal seit 1888 die Nerobergbahn herauf, eine mit Wasserballast betriebene Standseilbahn. Ihre beiden Wagen sind mit einem Stahlseil verbunden, das über ein nicht angetriebenes Umlenkrad in der Bergstation läuft. Der Tank des jeweils oben stehenden Wagens wird mit bis zu 7.000 Litern Wasser gefüllt. Bei der folgenden Talfahrt zieht der betankte Wagen den anderen den Berg hinauf. Das Gleis besteht aus drei Schienen, wovon die mittlere von beiden Fahrzeugen gemeinsam genutzt wird. In der Mitte zwischen den beiden Schienen eines Fahrweges liegt jeweils eine Zahnstange. Beide Fahrzeuge begegnen sich in der Mitte der Strecke an einer Ausweichstelle, an der sich die Fahrwege der beiden Fahrzeuge teilen.

(Seite „Neroberg“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. April 2023, 12:28 UTC.)

Derzeit befindet sich die Nerobergbahn im Winterschlaf und wird gewartet. Ab dem Saisonstart am Karfreitag, 29. März 2024, fährt sie wieder jeden Tag im 15-Minutentakt von 9 bis 19 Uhr. Weitere Informationen (inklusive Preise): Nerobergbahn.

Am Kassenhäuschen in der Talstation oder an einem Automaten können Tickets gekauft werden. Wenn die Bahn ankommt, hört man auch gleich, wie das Wasser aus den Tanks gepumpt wird. Als Bergbahn sind die Kabinen in Treppenform angeordnet, sodass man über die Köpfe der anderen Fahrgäste gut nach unten schauen kann. Natürlich kann man auch zu Fuß nach oben steigen.

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Neroberg in Wiesbaden

Oben empfing uns ein wechselhafter Regen, doch wir ließen uns davon nicht stören.

Neroberg-Tempel (Monopteros)

Der Neroberg-Tempal in Monopteros-Bautypus wurde 1851 nach Plänen von Landbaumeister Philipp Hoffmann erbaut. Der normalerweise schöne Blick Blick auf Wiesbaden war uns durch das Wetter leider verwehrt. Durch eine Baumlücke konnten wir jedoch bereits schon die russische Kirche sehen.

Neroberg-Tempel in Wiesbaden

Neroberg-Tempel in Wiesbaden

Neroberg-Tempel in Wiesbaden

Neroberg-Tempel in Wiesbaden

Neroberg-Tempel in Wiesbaden

Opelbad

Beim Abstieg zur Kirche kamen wir am Opelbad vorbei, wobei nur der schöne, nicht fotowürdige Eingang zu sehen war.

1933 ermöglichte eine Stiftung des Geheimrats Wilhelm von Opel die Errichtung des Schwimm- und Sonnenbads auf dem Wiesbadener „Hausberg“, um den Kur- und Fremdenverkehr neu zu beleben. Der seit 1928 in Wiesbaden lebende Kommerzienrat und Fabrikbesitzer stellte außer der Stiftungssumme von 100.000 Reichsmark ein Darlehen von 150.000 Reichsmark bereit, um den Bau des nach ihm benannten Opelbads zu ermöglichen.

[…]

2018 wurde das Opelbad für 1,1 Millionen Euro saniert und erhielt ein komplett neues Becken aus Edelstahl. Dabei wurde das Wasserniveau angehoben, sodass die Badegäste vom Becken auf Wiesbaden herunterblicken können.

(Seite „Opelbad“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 1. Oktober 2022, 18:31 UTC.)

Russisch-Orthodoxe Kirche

Das Innere der nicht sehr großen, aber hohen Kirche ist sehenswert, allerdings besteht Fotografierverbot.

Die Russisch-Orthodoxe Kirche ist das einzige russisch-orthodoxe Gotteshaus in Wiesbaden und befindet sich auf dem Neroberg. Ihre vollständige Bezeichnung lautet Russisch-Orthodoxe Kirche der heiligen Elisabeth in Wiesbaden. Lokal wird sie auch Griechische Kapelle genannt, eine im 19. Jahrhundert entstandene generelle Bezeichnung für orthodoxe Kirchen. […]

Herzog Adolf von Nassau und die russische Großfürstin Elisabeth Michailowna Romanowa hatten im Januar 1844 geheiratet. Am 28. Januar 1845 starb Elisabeth bei der Geburt ihres ersten Kindes; das Kind starb ebenfalls. Adolf trauerte sehr und ließ 1847 bis 1855 die Russisch-Orthodoxe Kirche in Wiesbaden als Grabeskirche bauen; dort wurde sie bestattet.

Den Bau der Kirche bezahlte er mit Zustimmung des Zaren Nikolaus I. aus ihrer Mitgift.

(Seite „Russisch-Orthodoxe Kirche (Wiesbaden)“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 2. November 2023, 11:07 UTC.)

Was niemand zu ihrem Tod wusste: Elisabeth litt bereits unter fortgeschrittener Tuberkulose und wurde falsch behandelt. Das hat wohl ihren Tod mitverursacht.

Neroberg in Wiesbaden

Neroberg in Wiesbaden

Neroberg-Turm

Von der Kirche gingen wir denselben, teilweise steilen Weg wieder hinauf auf den Neroberg und machten einen Schlenker zum Neroberg-Turm. Der Turm ist lediglich ein Überrest des früheren Neroberghotels. Es gibt eine Außenrestauration sowie ein paar Tische im Innenbereich.

1881 wurde auf dem Neroberg ein Restaurationsgebäude mit Biergarten errichtet, von dessen Terrasse aus man den Ausblick über ganz Wiesbaden genießen konnte. Schnell wurde diese Gaststätte zum beliebten Ziel von Ausflüglern und Touristen. Nachdem sich die Gäste zunächst nur per Kutsche oder zu Fuß auf den Weg zum Wiesbadener Hausberg machen konnten, wurde 1888 durch den Bau der Nerobergbahn die Erreichbarkeit während der Sommermonate spürbar erleichtert.

[…]

Von 1970 bis 1974 nutzte das benachbarte Bundeskriminalamt (BKA) das Neroberghotel. Weithin sichtbares Merkmal waren zwei am Turm befestigte riesige Funkantennen.

Ab Januar 1975 startete ein zunächst auf ein Jahr befristeter Betrieb als Musiklokal, der nach großem Zuspruch von Künstlern und Bevölkerung, fortgesetzt wurde – bis im Sommer 1978 die Betreiber wegen angeblich nicht eingehaltener Auflagen die Kündigung erhielten.

Als „NERO Musikpalast“ bot das ehemalige Hotel ab 1979 Proberäume für Musikgruppen aus Wiesbaden und Umgebung und war gleichzeitig Veranstaltungsort für Konzerte und künstlerische Darbietungen aller musikalischen Stilrichtungen. Das Kellergewölbe diente einem Getränkelieferanten als Lager.

[…]

Am 25. Mai 1986 brannte es zum ersten Mal in dem ehemaligen Hotel. Der 1881 errichtete Flügel musste komplett abgerissen werden; vom Verbindungsgebäude wurde der ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogene Dachstuhl abgetragen.

(Seite „Neroberghotel“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 16. Oktober 2023, 08:27 UTC.)

Nach einem zweiten Brand nur drei Jahre später blieb nur noch der Abriss und eine spätere Neugestaltung des Geländes mit dem verbliebenen Turm.

Neroberg in Wiesbaden

Neroberg in Wiesbaden

Zurück nach unten

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Nerobergbahn in Wiesbaden

Alle Fotos sind im Album „Neroberg Wiesbaden„.

Newsletter

Neues aus Rheinhessen über Wandern, Genuss und Kultur

Rabattaktion im Januar: 20 Prozent für Newsletterabonnenten bei offenen Wanderführungen!

Du erhältst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Deine Daten sind ausschließlich für den Newsletter (Datenschutzerklärung.)

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger (Wandern, Genuss, Kultur, Joggen & SunriseRun). Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen in Rheinhessen, etwa 15 km südlich von Mainz. In den Sozialen Medien findest Du mich im Fediverse als DerEntspannende@Digitalcourage.social und auf Facebook.

Related Posts

Fünf ambitionierte Wander-Dilettanten wandern in den Weinbergen von Rheinhessen (erzeugt mit Bing Image Creator)

„In 5 Schritten zum ambitionierten Wander-Dilettanten“ auf dem BarCamp Rhein-Main

Morgen und übermorgen bin ich auf dem BarCamp Rhein-Main in Wiesbaden. Am Vorabend stelle ich fest, dass ich noch überhaupt keine Vorarbeit zu meinem Sessionvorschlag geleistet habe. Doch das hält...
Gänse am See im Kurpark von Bad König

Kurpark Bad König #Fotomontag 23/15

Bad König war einst eine blühende Kurstadt. Der Kahlschlag des "Kurwesens" im Gesundheitssystem hat auch Bad König stark getroffen. Doch noch immer ist der Kurpark mit seinen beiden Seen eine...
Zwei Nilgänse auf dem noch zugefrorenden Steinbrücker Teich am Oberwaldhaus (Darmstadt)

Nilgänse, Biberratte und Amsel – Steinbrücker Teich #Fotomontag 23/02

Am Mittwoch vor Weihnachten, auf der Rückfahrt von meiner Mutter im Odenwald, hielt ich für einen kurzen Spaziergang am Steinbrücker Teich bei Darmstadt und konnte kurz darauf Nilgänse, eine Biberratte...
1 Response

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

05.07.2024 (Fr): Rheinterrassen-Wanderung Oppenheim - Nierstein
Die Rheinterrassen-Wanderung führt von der ehemaligen Reichsstadt Oppenheim auf dem Rheinterrassenweg, durch die Weinberge nach Nierstein und auf den berühmten Roten Hang mit Blick auf den Rhein und bis zur… Mehr >>>

06.07.2024 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

31.08.2024 (Sa): Pilgerschleife Gau-Algesheim - Jakobswege Rheinhessen wandern
Auf historischen Pilgerpfaden erkundet die Pilgerschleife Gau-Algesheim drei Kirchen sowie ein ehemaliges Kloster. Historische Hintergründe zum Pilgern, zur Stadt und zur Region ergänzen die Wanderung. Die Pilgerschleife kombiniert eine Ortsschleife… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Jakobswege Rheinhessen

Jakobswege Rheinhessen - Wandern auf historischen Pilgerpfaden (Buch-Cover)
Jakobswege Rheinhessen – Wandern auf historischen Pilgerpfaden (Buch-Cover)

Mein Buch zum Wandern auf historischen Pilgerpfaden im magischen Land der tausend Hügel. Jetzt bestellen:

Jakobswege Rheinhessen – Wandern auf historischen Pilgerpfaden

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Sonnenaufgang an der Waldgaststätte Pfalzblick
Pfalzblick-Wanderung bei Neustadt an der Weinstraße
21. Juni 2024
Deportiert - Stolpersteine Amelie Mann und Ferdinand in Selzen
„Deportiert“ von Andrea Löw – von Hoffnung zur Verzweiflung
14. Juni 2024
Halb auf dem Wißberg, Blick auf Sankt Johann
Sankt Johann und Wißberg wandern
13. Juni 2024
Wohlfühlliege bei Mommenheim mit Blick ins Tal an der Hiwweltour Zornheimer Berg
Morgenstimmung auf der Hiwweltour Zornheimer Berg
7. Juni 2024
Adlerhof WeinCafé in Sankt Johann, Rheinhessen
Adlerhof Weincafé in Sankt Johann
2. Juni 2024