Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Beim Wandern Herz und Kopf erleichtern – Gastbeitrag von Philipp Schmid

NDR-Moderator Philipp Schmidt (NDR Mischa Kreiskott)
NDR-Moderator Philipp Schmidt (NDR Mischa Kreiskott)

In seinem Gastbeitrag teilt NDR Kultur-Moderator Philipp Schmid mit uns Gedanken über das Wandern und die Folge “Musik zum Wandern” aus seinem Podcast “Philipps Playlist”. “Jede Playlist besteht aus fünf Songs und Melodien, die Philipp Schmid individuell zum Thema auswählt. Dazu improvisiert er am Klavier, spielt die Übergänge zwischen den einzelnen Stücken und gibt Einblick in seine Gedanken. In diesen 30 Minuten können die Zuhörer sich aus ihrem Alltag heraus träumen.” Neue Folgen erscheinen freitags um 8 Uhr und stehen u.a. auf NDR.de/playlist, in der ARD Audiothek, und bei Apple für Anhören und Download zur Verfügung.

Beim Wandern Herz und Kopf erleichtern

Wandern, laufen, voranschreiten. Sich auf den Weg machen, Berge erklimmen, Neues entdecken und dabei: Stille. Jedenfalls anfangs. Wenn ich wandere, lasse ich meinen Alltag hinter mir und kann meine Gedanken zur Ruhe bringen. Die Stille der Natur um mich herum entspannt mich und auch in mir wird es ruhig. Doch dann kommt langsam all die Musik in mir hoch, die dort schlummert: alte Ohrwürmer, fast vergessene Kinderreime und natürlich Wanderlieder – bei manchen überrascht es mich selbst, an wie viel ich mich erinnere. Auch Fetzen aus Schlagern und Popsongs oder Themen aus Sinfoniesätzen kommen mir in den Kopf, die zu etwas passen, was ich gerade wahrnehme. Ein Bussard, der am Himmel seine Kreise zieht, das Rascheln der Blätter im Wind oder der Duft einer Pflanze am Wegesrand.

All die Musik, die sich in mir angesammelt hat, sprudelt aus mir heraus und entrinnt in die Freiheit. Sie löst Knoten in meiner Brust, lässt mich durchatmen. Ich erlebe Erinnerungen – gute ebenso wie unangenehme – noch einmal und verarbeite sie. Und all das Schritt für Schritt, während ich wandere. Der beständige Rhythmus meiner Schritte und die Musik verbinden sich und sorgen dafür, dass ich mich entspannen kann.

NDR-Moderator Philipp Schmidt (Copyright NDR Mischa Kreiskott)
NDR-Moderator Philipp Schmidt (Copyright NDR Mischa Kreiskott)

Genau diese Entspannung fehlt mir manchmal leider in meinem Alltag. Als Frühmoderator bei einem Radiosender beginnt mein Tag bereits sehr früh und dauert dann oft recht lange. Die Aufgaben stapeln sich, hier muss noch etwas gemacht werden, dort wartet eine Aufnahme und auch im Privaten wollen Dinge erledigt werden. Die Entspannung, die ich an manchen Tagen so dringend bräuchte, bleibt hintenan. An einen Wanderausflug ist dabei gar nicht zu denken, woher sollte ich die Zeit nehmen? Doch dann fällt mir ein: Es muss nicht immer eine richtige Wanderung sein. Auch eine kurze Gedankenreise kann wahre Wunder wirken – Augen schließen, Musik an und für kurze Zeit dem Alltag entfliehen. Auf genau solche Gedankenreise nehme ich die Hörerinnen und Hörer in meinem NDR Kultur Podcast „Philipps Playlist“ mit. Jede Woche stelle ich eine handverlesene Playlist zusammen – zum Sternegucken, zum Loslassen, für eine Nachtwanderung oder eben zum Wandern.

Bei der Musik zum Wandern habe ich mich für die Gitarrenklänge von Tierra Negra entschieden. Ihr Lied „The Green Field And The Grey Blue Sky“ vermittelt ein Gefühl von Weite und Leichtigkeit. Es ermuntert dazu, loszulaufen und den Alltag Schritt für Schritt hinter sich zu lassen. „Années de Pelegrinages“ von Franz Liszt greift das auf, lässt den Schritt beschwingter und die Gedanken freier werden. Je weiter ich gehe, desto mehr mache ich mir den Weg zu eigen. Ich bestimme das Tempo, mal schreite ich flotten Schrittes voran, mal schlendere ich schon fast und genieße die Aussicht. Ich lasse die Gedanken schweifen und werde meinen Ballast los – davon handelt auch der Popsong „Wandern“. Ist das geschehen, macht sich Entspannung breit und mit ihr kommt die Freude. Freude über das, was ich sehe, was ich geschafft habe und Vorfreude auf das, was noch kommt. Diese vielen Formen der Freude vermittelt das Stück „BT“. Mal eher verhalten, dann wieder laut jubilierend zeigt sich die Freude bei Edgar Meyer. Beim Wandern kommen viele Elemente zusammen. Empfindungen, Wahrnehmungen, Erinnerungen, neue Gedanken – sie alle vereinen sich, gehen ineinander über, eines führt zum anderen und manches wird durch etwas anderes ersetzt. So zeigt es auch das „Menuett für Orchester“ von Giovanni Bolzoni. Und wenn wir am Ende des Weges angekommen sind, haben wir zu uns gefunden, sind mit uns ins Reine gekommen und können unserem Alltag mit neuer Kraft begegnen.

Philipp Schmid

Für Philipp Schmid ist Kultur alles, was vor, während und nach einem guten Espresso stattfinden könnte. Am liebsten spaziert er im Hamburger Hafen oder dort, wo es nach frischem Heu und Kühen riecht – egal, ob Waterkant oder Alpenland. Sein Traum: Einmal ein Paul McCartney-Konzert besuchen und anschließend mit dem Ex-Beatle lange gemeinsam Pasta essen gehen. Und wenn das nicht möglich ist, dann eben Musik hören, z.B. von Puccini, Bach, Strauß, oder eben Paul McCartney.

(Philipp Schmid – NDR)

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Autor und Wanderführer | Blogger, Jogger, SunriseRunner & Wanderer | Rheinhessen & Hawai'i Fan | Science Fiction Fan, Philosoph & Trekkie. Der Entspannende lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Der Entspannende berichtet über Wandern, Genuss und Kultur. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Im Kolumnen-Blog Der Schreibende veröffentlicht er Subjektives aus Raum und Zeit. In den Sozialen Medien ist Der Entspannende auf Twitter als @DerEntspannende, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@derentspannen.de.

Related Posts

Selfie am Silbersee - Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg

Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg an der Nahe

Die Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg führt auf 13,5 km fast vollständig durch Wald und bietet sehr schöne Panoramen, aber auch eine Klamm, Waldgeister und ein Bergwerk. Die Lemberghütte ist eine willkommene...
Sonnenaufgang Schönste Weinsicht 2020 Rheinhessen (Zornheim)

Meine Musikwelt zum Entspannen und Arbeiten

Ich liebe es, passende Musik zu hören. Passend bedeutet, dass es auf den Kontext und die "Aufgabenstellung" ankommt. Zum Entspannen und bei der Arbeit bevorzuge ich ruhige Musik, meistens Instrumentalmusik....
Wandern im Hunsrück

Wandern auf 13 Fernwanderwegen und in 8 Regionen Deutschlands

Nick Wassong von Urbanhiker hat mich und 7 weitere Wanderblogger gebeten, unsere Heimat vorzustellen. Dazu gepackt hat Nick eine Übersicht mit 13 Fernwanderwegen. Vorsicht Wanderweh, macht Lust auf Wandern!

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

To boldly relax where no man has relaxed before.

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt direkt bei mir mit Signatur und Widmung bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Meine Veranstaltungen

24.04.2022 (So): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten - WeinWanderWochenende Deutsches Weininstitut 2022
Am Sonntag des WeinWanderWochenendes des Deutschen Weininstituts (DWI) erwandern wir im Selztal und an den Hängen vom Selzer und vom Zornheimer Berg Vergessenes und Erstaunliches aus der Geschichte Rheinhessens. Bei… Mehr >>>

30.04.2022 (Sa): Weinwanderung „200 Jahre Mythen und Geschichten am Selzbogen“
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

07.05.2022 (Sa): Weinwanderung „200 Jahre Mythen und Geschichten am Selzbogen“
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Farbige Herbstreste am 1. Advent (Apfel)
Farbige Herbstreste #Fotomontag 21/49
6. Dezember 2021
Merino-Wollsocken von Wool Rockers
Merino-Wollsocken von Wool Rockers
3. Dezember 2021
Herbst und Scholle am 1. Advent bei Selzen
Herbst und Scholle #Fotomontag 21/48
29. November 2021
Grünspecht im Biforium der katholischen Kirche Selzen
Grünspecht im Biforium der katholischen Kirche Selzen #Fotomontag 21/47
22. November 2021
Eichhörnchen auf dem Steg über die Selz in Selzen
Begegnungen an der Selz #Fotomontag 21/46
15. November 2021