Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Katharinenkirche Oppenheim #Fotomontag 21/29

Die Katharinenkirche in Oppenheim zählt als eine der bedeutendsten gotischen Kirchen. Doch ihre Wurzeln liegen im romanischen Baustil.

Im 13. Jahrhundert wurde die Vorgängerkirche, eine romanische Kirche, abgerissen und durch eine Kirche im gotischen Stil ersetzt. Nach und nach wurden Anbauten und Neubauten und Türme gebaut, und das alles immer im gotischen Stil der Zeit. Erst im 15. Jahrhundert endete die Bauphase.

Aber heute sind immer noch romanische Merkmale zu erkennen, wie die runden Fenster in der unteren Etage. Die obere Etage der Kirche hat spitze, also gotische Fenster.

(Gotisch-Romanisch mit Anbau – SR.de)

Im Jahr 1689 geschah das in Oppenheim, was in so vielen Städten, Gemeinden und Burgen in Rheinhessen und der Pfalz geschah: Die Franzosen. Sie zogen im Pfälzischen Erbfolgekrieg marodierend durch die Länder. Auch die Katharinenkirche fiel den Franzosen zum Opfer, und fast 200 Jahre fehlte das Geld für den Wiederaufbau.

Die Bevölkerung brachte die notwendigen Mittel auf und 1889 war die Kirche fertig. Die Wiedereinwölbung des Westchores konnte erst 1937 abgeschlossen werden. 1959 wurde erneut umfangreiche Renovierungsarbeiten vorgenommen. 1965 arbeitete man an der Nordfront der Kirche und an der Galerie des Vierungsturms.

(Seite „Katharinenkirche (Oppenheim)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10. Juni 2021, 19:02 UTC.)

Der Wiederaufbau des Westturms allerdings wurde erst 1937 abgeschlossen. Dabei würde auch das Lilienfenster der Südfassade neu verglast, das von einem bekannten Bildhauer-Meister erstellt wurde. Noch berühmter als das Lilienfenster ist jedoch die Oppenheimer Rose,

deren Glasscheiben aus dem 14. Jahrhundert (1332/1333) weitgehend original erhalten sind. Als Grundriss der Oppenheimer Rose diente eine Heckenrose, das Zeichen der Liebe Gottes zu den Menschen. Die Mitte des Fensters ziert der Reichsadler, das Oppenheimer Stadtwappen. Im Kreis um das Stadtwappen sind die Wappen der Oppenheimer Ratsherren aus dem Jahre 1332/33 angeordnet.

Die Legende von der „Oppenheimer Rose“:

Die Bürger der Stadt Oppenheim hatten als Bildhauer für ihre Kirche einen bekannten Meister aus Mainz gewonnen. Neben vielem anderen entwarf er mit großer Sorgfalt das Maßwerk einer Fensterrose. Die Ausführung der Rose überließ er allerdings einem Gesellen. Dieser war mit Feuereifer bei der Sache. Beim Bauen veränderte er ohne es zu bemerken den Entwurf seines Meisters und schuf so ein eigenes Kunstwerk. Als der Meister die Veränderungen sah, schalt er ihn: „Das ganze Bildwerk hat deine Bubenhand verdorben.“ Ein Faustschlag traf den Gesellen, der so unglücklich vom Gerüst fiel, daß er seinen Verletzungen erlag. Die Oppenheimer hielten den Sturz für einen Unglücksfall. Als sie die hervorragende Arbeit des Gesellen sahen sagten sie: „Der Geselle hat seinen Lehrherrn übertroffen.“ Seitdem ließ die Kunst des Meisters nach und er starb nach wenigen Jahren in geistiger Umnachtung.

(Die Oppenheimer Katharinenkirche – Regionalgeschichte.net)

Katharinenkirche Oppenheim

Katharinenkirche Oppenheim

Katharinenkirche Oppenheim

Katharinenkirche Oppenheim

Der

Jeden Montag gibt es ein bis vier Fotos von meiner Canon EOS M50. Auf Flickr sind die Fotos mit einer Breite von 4000 Pixeln im Album abgelegt. Dort gibt es auch eine Kartenansicht des Albums mit den GPS-Positionen der Fotos. Alle Fotomontage gibt es hier:

Fotomontag – jeden Montag eine gute Tat

#Fotomontag

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *
About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger (Wandern, Genuss, Kultur, Joggen & SunriseRun). Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen in Rheinhessen, etwa 15 km südlich von Mainz. In den Sozialen Medien findest Du mich im Fediverse als DerEntspannende@Digitalcourage.social sowie auf Twitter, Facebook und Instagram. Weitere Infos, Kontaktmöglichkeiten gibt es bei "Der Entspannende Frank Hamm". Beiträge des Entspannenden-Blogs werden automatisch im Fediverse als @frank@derentspannen.de geteilt. Kommentare erscheinen nach Freischaltung beim Blogartikel.

Related Posts

Winterliche Wanderung Weinerlebnis Roter Hang

Winterliches Wandern am Weinerlebnis Roter Hang

Rheinhessen im Winter – was könnte schöner sein als eine winterliche Wanderung im Roten Hang mit seiner Rebenlandschaft und den Ausblicken über den Rhein bis nach Frankfurt oder den Odenwald?...
Rochuskapelle auf dem Rochusberg (im Vordergrund Bethlehemskapelle)

Rochusfest Bingen – Rochuswallfahrt zum Rochusberg

Jedes Jahr findet im August die Binger Rochuswallfahrt auf dem Rochusberg statt. Das Binger Rochusfest ist die größter Rochus-Wallfahrt Europas, schon Goethe war von ihr begeistert.
Weinpavillon Zornheim - Blick über Harxheim bis zur Skyline von Frankfurt am Main

Weinpavillon Zornheim – Skyline von Frankfurt von #Fotomontag 23/05

Vom Weinpavillon Zornheim öffnet sich der Blick über Harxheim bis zur Skyline von Frankfurt am Main. Links, wenn man genau hinsieht, dann erweitert sich der Blick auf das Mittelgebirge.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

01.04.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

06.05.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

03.06.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Winterliche Wanderung Weinerlebnis Roter Hang
Winterliches Wandern am Weinerlebnis Roter Hang
2. Februar 2023
Rochuskapelle auf dem Rochusberg (im Vordergrund Bethlehemskapelle)
Rochusfest Bingen – Rochuswallfahrt zum Rochusberg
30. Januar 2023
Weinpavillon Zornheim - Blick über Harxheim bis zur Skyline von Frankfurt am Main
Weinpavillon Zornheim – Skyline von Frankfurt von #Fotomontag 23/05
30. Januar 2023
Schlemmerwanderung Oppenheim - Katharinenkirche
Meine Wanderführungen 2023 in Rheinhessen
25. Januar 2023
Austreibende Narzissen an der Selz in Selzen - im Januar
Austreibende Narzissen im Januar an der Selz #Fotomontag 23/04
23. Januar 2023