Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Wandern durch Obstfelder und Wälder am Bodensee – Ludwigshafen und Stockach

Auf unserer zweiten Wanderung im Oktober-Urlaub am Bodensee streiften wir durch die Obstfelder über Ludwigshafen nach Stockach. Nach einer „Eis-Pause“ ging es durch die Wälder zurück an den Bodensee.

Wir hatten uns eine Tour auf Outdooractive herausgesucht (siehe unten). Doch irgend jemand von uns beiden kam irgendwie auf die Idee, in Stockach unbedingt ein Eis essen zu wollen. Also machten wir einen Schlenker nach Stockach hinein zum Eiscafé.

Bodensee: Ludwigshafen - Stockach (Rundwanderung im Oktober 2018, Screenshot Garmin)

Von unserer Ferienwohnung in Ludwigshafen aus konnten wir direkt die Wanderung beginnen. Zunächst führte uns die Tour zur St. Annakapelle in Ludwigshafen.

Ferienhaus Schlößleweg (links)

St. Anna - ora pro nobis

St. Anna - ora pro nobis

Obstfelder über Ludwigshafen

Kurz darauf verließen wir Ludwigshafen und waren schnell auf einem Weg, der mit vielen Obstbäumen gesäumt war. Je höher wir kamen, desto schöner war der Ausblick zurück auf den Bodensee.

Obstfelder obehalb von Ludwigshafen

Obstfelder obehalb von Ludwigshafen

Obstbäume obehalb von Ludwigshafen

Blick zurück auf den Bodensee, oberhalb von Ludwigshafen

Blick zurück auf den Bodensee, oberhalb von Ludwigshafen

Im Wald über Ludwigshafen

Oben ging es dann in den Wald hinein. Auf einem Wirtschaftsweg durchstreiften wir ihn und näherten uns dabei Stockach. Gelegentlich öffnete sich der Wald für ein Wiesenstück oder für Obstfelder.

Im Wald zwischen Ludwigshafen und Stockach

Zwischen Ludwigshafen und Stockach

Im Wald zwischen Ludwigshafen und Stockach

Im Wald zwischen Ludwigshafen und Stockach

Stockach

In Stockach gingen wir geradewegs zum Zentrum hinauf. Von unserem letzten Urlaub wussten wir von dem leckeren Eis im Eiscafé Venezia.

Stockach

Stockach

Eis-Café Venezia in Stockach

Eis-Café Venezia in Stockach

Zurück durch den Wald

Nach der Eis-Pause gingen wir zurück und zum ursprünglichen Startpunkt der Outdooractive-Tour an der Loretokapelle, einer Wallfahrtskapelle aus dem Jahr 1727.

In der Wallfahrtskapelle aus dem Jahr 1727 befindet sich die älteste bespielbare Orgel Badens. Ab Mai werden Orgelführungen mit kleinem Orgelkonzert angeboten. „Klein – aber fein!“ So lässt sich treffend die Pfleger-Orgel in der Loreto-Kapelle beschreiben. Die 1661 von Johann Christophorus Pfleger aus Radolfzell erbaute Königin der Instrumente ist ein besonderer Geheimtipp der Stadt Stockach. Mit nur einem Manual, 5 Registern und mitteltöniger Stimmung, ist sie die älteste bespielbare Orgel Badens.

(Stadt Stockach: Loreto-Kapelle)

Von dort aus unterquerten wir die Autobahn und waren schnell wieder im Wald. Diesmal ging es eine recht lange Strecke auf einem Pfad entlang, auf dem es einige Pilzbewohner gab. Schließlich gelangten wir zum Römerbrunnen.

Im Wald von Stockach nach Ludwigshafen

Im Wald von Stockach nach Ludwigshafen

Im Wald von Stockach nach Ludwigshafen

Im Wald von Stockach nach Ludwigshafen

Römerbrunnen - wiedererstellt 2003. Schwarzwaldverein Stockach

Römerbrunnen - wiedererstellt 2003. Schwarzwaldverein Stockach

Im Wald von Stockach nach Ludwigshafen

Zurück nach Ludwigshafen

Kurz vor Stockach kamen wir dann aus dem Wald und an die Obstfelder, an denen wir auf dem Hinweg auf der anderen Seite entlanggewandert waren. Unmittelbar vor Ludwigshafen ging es dann noch ein steiles Stück hinunter.

Obstfelder obehalb von Ludwigshafen

Blick auf Bodman

Abstieg nach Ludwigshafen

Die Tour auf Outdooractive

Die ursprüngliche Tour gibt es auf Outdooractive: Stockacher Seeblick – Rundtour mit Römerbrunnen und Kapellen.

Alle Fotos

Alle Fotos sind im Flickr-Album „Bodensee: Ludwigshafen – Stockach„.

About the author

Ich bin Frank Hamm und als Der Entspannende entspanne ich bei Wandern, Genuss und Kultur. Als Der Schreibende halte ich Subjektives aus Raum und Zeit fest. Fachliches über Kommunikation, Kollaboration und Intranets findet Ihr im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Außerdem bin ich unterwegs auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm. Auf Facebook bin ich Der Entspannende. Mit „frank@derentspannen.de“ erreichst Du mich per E-Mail.
2 Responses
  1. Lieber Frank,

    Dein Beitrag zur Wanderung in Ludwigshafen gefällt mir sehr gut! Da kommen mir, als Naturliebhaberin und Wanderbegeisterte, besondere Erinnerungen an meinen letzten Aufenthalt in Südtirol wieder hoch. Mein Mann, meine Kinder und ich haben im vergangenen Jahr unsere Ferien im Familienhotel Feldhof verbracht. Auch dort haben wir sehr schöne Wanderungen durch die einzigartige alpine Landschaft, durch Wiesen, Felder und Wälder unternommen.
    Wir freuen uns schon sehr auf unseren diesjährigen Urlaub im wunderschönen Südtirol, aber auch Dein Tipp für eine Wanderung in Ludwigshafen werde ich mir im Hinterkopf behalten.

    Gruß,
    Tamara

    1. Liebe Tamara,
      es freut mich, dass Dir der Betrag gefällt. In Südtirol waren wir auch schon mal vor einigen Jahren. Es wäre vielleicht mal wieder Zeit. Genießt Euren Urlaub!

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Blogger, Jogger, Wanderer, Ausflügler, Rumprobierer, Genießer, Rheinhessen- & Hawaii-Verrückter…

Als Der Entspannende schreibe ich über Wandern, Genuss und Kultur. Erfahre mehr über den Entspannenden.

Neue Beiträge

Hiwweltour Zornheimer Berg
Blogs zu Wandern, Rheinhessen und Hawai’i
11. Juli 2019
Selzen und Hahnheim im Selztal (Blick vom Zornheimer Berg)
Wanderung rund um Hahnheim im Selztal
5. Juli 2019
#SunriseRun in den Weinbergen über Selzen
Ich bin Genuss-Jogger und kämpfe gegen den Schweinehund
16. Juni 2019
Moselsteig Etappe 19 auf dem Weg nach Kail
Moselsteig Etappe 19 von Klotten nach Treis-Karden wandern
7. Juni 2019
Wissberg: Blick auf Sprendlingen
Wandern am Wissberg in der Rheinhessischen Toskana
4. Juni 2019

Abonniere meine Newsletter

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.

Newsletter abonnieren

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.