Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Wandern auf dem Panoramaweg in Braubach

Am Gründonnerstag wanderten wir auf dem Panoramaweg in Braubach, der sehr schöne Aussichten bietet und keine großen Herausforderungen an die Fitness stellt. Anschließend dinierten und übernachteten wir im Hotel und Restaurant „Zum weißen Schwanen“.

Vom 14. bis 17. April waren Manuela und ich für ein verlängertes Wander- und Genusswochenende in Braubach im Mittelrheintal, ein bisschen Kultur war auch dabei. Braubach liegt etwa 10 km südsüdöstlich von Koblenz und dürfte vor allem durch die über der Stadt gelegene Marksburg bekannt sein. Unser Wochenende:

  • Wandern auf dem Panoramaweg in Braubach (Donnerstag, dieser Beitrag)
  • Rheinsteig von Kamp-Bornhofen nach Braubach (Freitag, Beitrag kommt noch)
  • Rheinsteig von Niederlahnstein nach Braubach mit Ruppertsklamm, Rundgang durch Braubach (Samstag, Beitrag kommt noch)
  • Burgführung auf der Marksburg (Sonntagmorgen, Beitrag kommt noch)

Der gemeine Ehemann

Manchmal kann ich so richtig gemein zu Manuela sein. Dies war ein Fall besonders übelster Art. Geplant war „offiziell“, dass wir am Donnerstag irgendwo wandern gehen und anschließend einkehren würden. Danach würde uns zuhause ein ruhiges Wochenende ohne Termine erwarten.

Doch es kam anders, denn am Dienstagabend erfuhr sie, wir würden „weg sein“. Umgehend aufkommende Fragen nach dem Wo und dem Wie unterdrückte ich hartnäckig. Am Donnerstagmorgen frühstückten wir noch, um dann – mit mir am Steuer – loszufahren. Ihre Fragen ignorierte ich weiterhin. Der Fahrtstrecke entlang gab es ihrerseits Vermutungen, ob wir in Bingen, Bacharach, Oberwesel oder St. Goar übernachten würden. Schließlich verließ ich die B9 und fuhr nach Boppard hinein. Als ich dann anhielt, war es für Manuela wohl klar, dass … bis sie merkte, dass wir auf die kleine Fähre warteten. Von der Fähre aus waren es nur noch wenige Kilometer, und so fuhr ich nach Braubach hinein, hielt zur Mittagszeit vor dem Schwanen und offenbarte Manuela, dass dies unsere Basis sei.

„Zum weißen Schwanen“

Im Hotel und Restaurant „Zum weißen Schwanen“ hatte ich die Rheinsteig-Pauschale 3: „Traumlandschaft erwandern“ gebucht. Das Hotel & Restaurant setzt sich aus drei Fachwerkhäusern zusammen:

  • Landgasthof mit Restaurant, Gästezimmer, Innenhof mit Terrasse und Kräutergarten mit Liegestühlen.
  • Gästehaus mit vier Themenzimmern (Weinrebsorten) und Kaminzimmer für Veranstaltungen mit 20 bis 45 Personen.
  • Haupthaus mit Rezeption, Frühstücksraum, Gästezimmer, Mühlenstübchen, Lese-Lounge und Museum, sowie Räumlichkeiten für 2 bis 120 Personen.

Wir konnten den Wagen direkt vor dem Haupthaus abstellen und noch einmal kurz auf Toilette gehen. Dann wechselten wir zu unseren Wanderstiefeln und begannen vom Hotel aus kurz vor 13 Uhr unsere erste Wanderung, den Panoramaweg von Braubach.

Hotel Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Hotel Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Hotel Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Der Panoramaweg in Braubach

Der Panoramaweg in Braubach ist ein Rundweg mit einer Länge von etwa 8,4 km sowie 218 Höhenmetern. Für den Start in ein Wanderwochenende oder für einen kleinen Ausflug also genau das Richtige. Der Panoramaweg beginnt in der Nähe des Bahnhofs, zu dem es vom Hotel aus etwa nur 400 m sind. Der Weg führt von Braubach aus zunächst steil auf die Kerkertser Platte und weiter steil auf die Höhe. Entlang von Wiesen und Waldstücken geht es dann später wieder abwärts durch ein Waldstück bis zum Schlierbach. Durch den Ortsteil „Im Einmuth“ geht es zur Lahnsteiner Straße, darunter durch und entlang der Neustadt wieder zurück zum Bahnhof.

Die Wanderung

In der Bäckerei gab es tatsächlich Nussecken, welch ein Zufall. Nach ein paar Blicken hinauf zur Marksburg bogen wir in eine kleine Straße ein, die es dann hinauf ging – wo wir kurz darauf an einer Bank „Im Jagenstiel“ unsere erste Vesper hielten. Weiter ging es entlang von Trockenmauern und den ersten Aussichten hinauf. Auf einem Teil verläuft der Panoramaweg auf dem Rheinsteig, hier sollten wir am Samstag wieder wandern.

Nussecken - Verpflegung für den Panoramaweg in Braubach

Die Marksburg - Panoramaweg in Braubach

Erste Vesper auf dem Panoramaweg in Braubach

Aufstieg auf dem Panoramaweg in Braubach

Trockenmauer am Panoramaweg in Braubach

Frühling auf dem Panoramaweg in Braubach

Frühling auf dem Panoramaweg in Braubach

Panoramaweg in Braubach, Rheinsteig - im Hintergrund die Marksburg

Panoramaweg in Braubach, Rheinsteig - im Hintergrund die Marksburg

Auf der Kerkertser Platte steht eine Schutzhütte, von hier aus hatten wir wieder sehr schöne Ausblicke auf den Rhein und auf die Marksburg. Es ging noch ein Stück weiter in die Höhe, wo Wiesen- und Ackerflächen vorherrschten, bis wir dann den Wald hinunter liefen.

Kerkertser Platte - Panoramaweg, Rheinsteig in Braubach

Panoramaweg in Braubach

Panoramaweg in Braubach - Blick auf Marksburg, Braubach und Rhein von Kerkertser Platte

Kerkertser Platte - Panoramaweg in Braubach

Marksburg - Panoramaweg in Braubach

Oben - Panoramaweg in Braubach

Löwenzahn am Panoramaweg in Braubach

Die Kleine Hohl hinunter - Panoramaweg in Braubach

Kleines Steinkreuz am Bach und am Panoramaweg in Braubach

Der Schlierbach verläuft idyllisch durch das Wohngebiet. Für die andere Seite der L335 konnten wir eine Unterführung nehmen. Auf dem Rückweg hatten wir wieder guten Blick auf die Marksburg, sodass wir kurz vor Ende der Wanderung an einer Bank eine zweite Vesperpause machten.

Am Schlierbach in Braubach (Im Freimuth) - Panoramaweg in Braubach

Am Schlierbach in Braubach (Im Freimuth) - Panoramaweg in Braubach

Am Schlierbach in Braubach (Im Freimuth) - Panoramaweg in Braubach

Die Marksburg über Braubach - Panoramaweg in Braubach

Vesperpause auf dem Panoramaweg in Braubach

Ein Königreich für ein Himmelbett und ein Abendmenü

Gastgeberin Karolin begrüßte uns sehr herzlich im Schwanen und ließ uns Karolin die Wahl zwischen mehreren Zimmern. Ich kannte sie bereits vom Bloggerwandern Rheinland-Pfalz in 2020 (siehe „Rhein, Ritter und Romantik – Wandern am Romantischen Rhein„). Das war auch der Grund gewesen, unser Wochenende hier zu verbringen. Manuela ließ mich entscheiden, und ich wählte das Zimmer mit dem Himmelbett, in dem wir in den nächsten Tagen auch sehr gut schliefen.

Zimmer mit Himmelbett im Hotel Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Zimmer mit Himmelbett im Hotel Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Zimmer mit Himmelbett im Hotel Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Am Abend waren wir zu unserem ersten Menü im Landgasthof:

  • Cremesüppchen von Strauch-Tomaten mit Ingwer und Tortellini-Spieß
  • Weiderind sous vide gegart, getrüffelter Burgunderjus, hausgemachte Spätzle und Kaiserschoten
  • Schokoladencreme an Beerenkörpchen

Cremesüppchen von Strauch-Tomaten mit Ingwer und Tortellini-Spieß - Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Weiderind sous vide gegart, getrüffelter Burgunderjus, hausgemachte Spätzle und Kaiserschoten - Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Schokoladencreme an Beerenkörpchen - Restaurant Zum weißen Schwanen in Braubach

Alle Fotos

Diese und weitere Fotos sind auf Flickr im Fotoalbum „Panoramaweg Braubach„.

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger | Jogger, SunriseRunner & Wanderer | Rheinhessen & Hawai'i Fan | Science Fiction Fan, Philosoph & Trekkie. Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Meine Schwerpunkte sind Wandern, Genuss und Kultur. Mein Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. In den Sozialen Medien findest Du mich auf Twitter, Mastodon, Facebook und Instagram. Nachrichten und Anfragen beantworte ich per E-Mail via frank@derentspannen.de.

Related Posts

Rhein, Ritter und Romantik – Wandern am Romantischen Rhein

Das jährliche Bloggerwandern Rheinland-Pfalz führte mich an den Romantischen Rhein. Sieben Blogger wanderten an drei Tagen am Rhein, besichtigten Burgen, schlenderten durch idyllische Orte und genossen allerhand Kulinarisches.
Clemenskapelle über Lorchhausen - Weinwanderung mit Weingut Nies, Lorchhausen

Freistaat Flaschenhals – Weinwanderung am Mittelrhein

Die Weinwanderung mit dem Weingut Nies führte uns in eine alte und damals gefährliche Grenzregion. Der Freistaat Flaschenhals entstand in der Besatzungszeit nach dem Ersten Weltkrieg zwischen Lorch und Kaub...
Wisper-Trail bei Lorch: In Vino Veritas

In Vino Veritas – Wisper Trail bei Lorch

Die Wandertour "In Vino Veritas" bei Loch führt oberhalb des Rheins durch Wälder und Weinberge. Sie bietet auf 9,5 km Erholung in den Waldstrecken und fantastische Ausblicke über die Weinberge...

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

17.09.2022 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

24.09.2022 (Sa): Tageswanderung „Hot Rocks“, Wein und Genuss bei Flonheim
In der Reihe „Samstags in Rheinhessen“ laden die Kultur- und Weinbotschafter nach Flonheim zur Tageswanderung: „Hot Rocks“, Wein und Genuss ein. Führung auf der Hiwweltour Aulheimer Tal mit traumhaften Ausblicken,… Mehr >>>

15.10.2022 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt direkt bei mir mit Signatur und Widmung bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

#CoffeeFirst Sonnenaufgang am Wingertshäuschen auf dem Winkel #SunriseRun
Sonnenaufgang mit Kaffee in Rheinhessen
6. August 2022
Glockenberghütte bei Gau-Bischofsheim (BergHoch4)
BergHoch4 – Wein, Wandern und Radeln zwischen 4 Bergdörfern
4. August 2022
Kloster Hohenburg auf dem Odiliaenberg
Kloster Hohenburg auf dem Odilienberg im Elsass – #Fotomontag 22/31
1. August 2022
VW Käfer Cabrio 1500 im Nord-Elsass
Mit dem VW Käfer Cabrio 1500 durch Nord-Elsass – #Fotomontag 22/30
25. Juli 2022
Sonnenaufgang beim SunriseHike am Wißberg bei Gau-Bickelheim
Wandern um den Wißberg mit Sonnenaufgang
19. Juli 2022