Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Wandern am Wissberg in der Rheinhessischen Toskana

Der Wissberg lädt zum Wandern mit einigen Touren, vielfältigen Themen und wunderbaren Ausblicken ein. Mit Gramms Restaurant im Golfclub Rheinhessen hat der Wanderer eine gute Einkehrmöglichkeit, die in der Saison täglich und nahezu ganztägig geöffnet hat.

Eine Tour für mein Buch „Rheinhessen. Wanderungen für die Seele“ fehlte mir noch. So wanderten am vergangenen Samstag Manuela, eine Freundin und ich am Wissberg bei der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen in der Rheinhessischen Toskana. Als Startpunkt wählte ich Gau-Bickelheim, da von dort aus der Kreuzweg zur Kreuzkapelle am Wissberg einen guten Aufstieg bietet. Gau-Bickelheim hat auch einen Bahnhof, von dem aus die Tour gut zu starten ist.

Ich hatte mich für eine eigens von mir zusammengestellte Tour entschieden, die sich aus Teilen verschiedener Wanderwege wie der Via Vinea zusammensetzt. Wir parkten den Wagen auf dem Marktplatz „Am Römer“ in Gau-Bickelheim mit dem alten Rathaus und dem Bürgerhaus.

Der Wissberg

Den Wissberg hatte ich bereits seit unserer Wanderung der Via Vinea im Blick für weitere Wanderungen. Der Wissberg

ist eine 270,2 m ü. NHN hohe Erhebung im Rheinhessischen Hügelland. Sein Gipfel liegt im Gebiet der Ortsgemeinde St. Johann im rheinland-pfälzischen Landkreis Mainz-Bingen. Flankenteile unter anderem bei Gau-Bickelheim gehören zum Landkreis Alzey-Worms.

(Seite „Wißberg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. November 2018, 14:34 UTC.  (Abgerufen: 3. Juni 2019, 19:31 UTC))

Start in Gau-Bickelheim zur Kreuzkapelle

Aus Gau-Bickelheim ging es an einigen Weingütern vorbei hinaus und den Kreuzweg zur der Kreuzkapelle hoch. Auf dem Freigelände vor der Kreuzkapelle an Wissberg / in Gau-Bickelheim findet in der Saison jeden Sonntag ein Ausschank von wöchentlich wechselnden Winzern/Vereinen statt (siehe Rheinhessen.de).

Gau-Bickelheim, Bürgerhaus

Rathaus Gau- Bickelheim

Nepomuk-Skulptur (Brücke über den Wiesbach)

Kreuzweg zur Kreuzkapelle am Wissberg

Gau-Bickelheim

Kreuzwegstation 7: Jesus fällt zum zweitenmale

Am Wissberg

Von der Kreuzkapelle ging es noch ein Stück hinauf auf den Wissberg. Von da aus ging es zunächst am Rand des Tafelberges entlang, um im Westen dann einen Abstecher hinab zur Via Vinea (Arena und Rundidum) und ins Naturschutzgebiet zu machen.

Wandern um den Wissberg

Gau-Bickelheim

Arena auf der Via Vinea am Wissberg

Arena auf der Via Vinea am Wissberg

Am Rundidum auf der Via Vinea am Wissberg

Rundidum auf der Via Vinea am Wissberg

Naturschutzgebiet am Wissberg

Via Vinea durch das Naturschutzgebiet am Wissberg

Via Vinea durch das Naturschutzgebiet am Wissberg

Durch das Naturschutzgebiet hindurch ging es dann einen engen Pfad wieder hinauf, um dann am Golfplatz entlang das Plateau weiter zu umrunden.

Durch das Naturschutzgebiet am Wissberg

Am Golfplatz entlang

Wandern um den Wissberg

Am Golfplatz entlang

Bei etwa drei Viertel der Strecke kehrten wir in Gramms Restaurant im Golfclub Rheinhessen ein.

Gramms Restaurant und Öffnungszeiten

Einkehren in Gramms Hofgut St. Johann: Wissburger

Gramms Restaurant befindet sich in den Gebäuden des Golfclubs und ist für alle zugänglich, d.h. nicht nur für Clubmitglieder. Ein großer Vorteil neben dem leckeren Essen sind die Öffnungszeiten (Stand 1. Juni 2019):

  • März, Oktober bis Dezember: Dienstag bis Sonntag: ab 11:00 Uhr durchgehend warme Küche, Montag Ruhetag.
  • April bis September: Montag bis Sonntag von 11:00 bis 21:00 Uhr durchgehend warme Küche.
  • Januar, Februar: Geschlossen.

Zurück nach Gau-Bickelheim

Zurück ging es oberhalb der Kreuzkapelle vorbei und dann mit einem Schlenker durch das Geotop am Hang und von dort aus wieder hinunter in Richtung Gau-Bickelheim und zum Schluss kurz am Wiesbach entlang.

Kreuzkapelle über Gau-Bickelheim

Tisch des Weines über Gau-Bickelheim

Mann ohne Kopf

Wandern um den Wissberg

Newsletter abonnieren

Mit "Blog-Beiträge" erhältst Du eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen im Blog. Mit den Chroniken bekommst Du monatlich für Rheinhessen Veranstaltungshinweise und Tipps sowie Infos zu Wandern, Genuss und Kultur.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.


Die Strecke auf Komoot

Eine Aufzeichnung unserer Wanderung gibt es auf Komoot.

Wanderbuch Rheinhessen

Mein Buch „Rheinhessen. Wanderungen für die Seele“ erscheint 2020 im Droste-Verlag.

Alle Fotos

Alle Fotos sind im Flickr-Album „Wandern am Wissberg„.

About the author

Der Entspannende (* 14. April 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist ein deutscher Kommunikationsberater, Blogger und Autor. Der Entspannende lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Der Entspannende berichtet über Wandern, Genuss und Kultur in Deutschland. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Im Kolumnen-Blog Der Schreibende veröffentlicht er Subjektives aus Raum und Zeit. Fachliches aus Kommunikation, Produktivität, Kollaboration und Intranets behandelt er seit 2005 im INJELEA-Blog. In den Sozialen Medien ist Der Entspannende aktiv auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm (Frank Hamm), auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@derentspannen.de.

Related Posts

Selzen und Hahnheim im Selztal (Blick vom Zornheimer Berg)

Wanderung rund um Hahnheim im Selztal

Eine gemütliche Wanderung rund um Hahnheim an der Selz, auf den Zornheimer Berg und durch die Weinberge, durch den Wahlheimer Hof, über die Selz und durch Kirschbaumfelder, am Jüdischen Friedhof...
Katharinenkirche und Oppenheim (Oppenheimer Rheinterrassen-Wanderung)

Oppenheimer Rheinterrassen-Wanderung statt Niersteiner Drei-Türme-Wanderung

Auf den Rheinterrassen über Oppenheim wanderten Manuela und ich gestern, am 1. Mai. Ursprünglich hatten wir vorgehabt, bei der Niersteiner Drei-Türme-Wanderung mitzumachen. Doch der Trubel war uns zu groß. Stattdessen...
Tourismus-Portal Rhein-Selz (Screenshot)

Neues Tourismus-Portal der Verbandsgemeinde Rhein-Selz

Seit Anfang April hat die Verbandsgemeinde Rhein-Selz auf rhein-selz.de ein neues Tourismus-Portal. Für die 18 Ortsgemeinden und 2 Städte gibt es damit eine zentrales Portal für den Tourismus in der...

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Blogger, Jogger, Wanderer, Ausflügler, Rumprobierer, Genießer, Rheinhessen- & Hawaii-Verrückter…

Als Der Entspannende schreibe ich über Wandern, Genuss und Kultur. Erfahre mehr über den Entspannenden.

Neue Beiträge

Grenzgänger: Ausblick vom Bschießer auf Weg zum Ponten (li.)
Mein Scheitern auf dem Grenzgänger – Entspannt geht anders
15. September 2019
Morgenrot über Rhein-Main - SunriseRun Hiwweltour Zornheimer Berg
Schnaufend durch die Weinberge Rheinhessens #SunriseRun
15. September 2019
Weinprobe in den Weinbergen zur Selzer Kerb 2019
Weinprobe in den Weinbergen zur Selzer Kerb 2019
7. September 2019
Hochvogel (Allgäuer Alpen)
Ein Monat vor dem Grenzgänger im Allgäu – Ausrüstung, Übernachtung und Verpflegung
30. Juli 2019
Hiwweltour Zornheimer Berg
Blogs zu Wandern, Rheinhessen und Hawai’i
11. Juli 2019

Abonniere meine Newsletter

Mit "Blog-Beiträge" erhältst Du eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen im Blog. Mit den Chroniken bekommst Du monatlich für Rheinhessen Veranstaltungshinweise und Tipps sowie Infos zu Wandern, Genuss und Kultur.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.