Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Schlemmerwanderung Oppenheim im Herbst

Am 3. Oktober war die Schlemmerwanderung Oppenheim durch die Oppenheimer und Dienheimer Weinberge. 10 Genuss-Stationen verteilen sich auf rund 5 km und bieten fantastische Ausblicke auf Weinberge, das Rheintal und die mittelalterliche Stadt Oppenheim. Entgegen der Wettervorhersage erlebte ich wunderbares Sonnenwetter. 

Schlemmerwanderung Oppenheim - Katharinenkirche
Schlemmerwanderung Oppenheim – Katharinenkirche

Die Schlemmerwanderung Oppenheim findet jährlich jeweils im Frühjahr und im Herbst statt. Im Herbst gibt es dann auch unter anderem den Federweißen zu trinken. Federweißer ist ein klassischerweise aus weißen oder auch aus roten Rebsorten gepresster Rebensaft, dessen alkoholische Gärung im Gange ist.

Die Tour ist für Menschen jeden Alters geeignet und verläuft auf Wirtschaftswegen mit festem Belag aus Asphalt oder Beton. Auf etwa 5 Kilometern sind zwischendurch Schlemmerstationen mit Wein, alkoholfreien Getränken sowie Speisen verschiedenster Art. Die Strecke führt unter anderem am Oppenheimer Krötenbrunnen (Namensgeber für die berühmte Weinlage) vorbei und bietet auf der Burg Landskron eine wunderbare Aussicht auf die Katharinenkirche. Ein Teil des Weges führt auf dem Rheinterrassenweg entlang. Eintritt wird bezahlt mit dem Starter-Paket für 8,00 Euro, es besteht aus einem Glas mit Secco oder Wein, Weinglashalter (um den Hals hängend) und einem Infoflyer mit den Tourdaten.

Weitere Informationen gibt es auf der Veranstaltungswebsite Schlemmerwanderung.

Der 3. Oktober fiel dieses Jahr auf einen Montag. Wir hatten bereits einige andere Veranstaltungen hinter uns, und die Wettervorhersage versprach bewölkten Himmel mit möglichem Niederschlag. So entschied sich Manuela, zuhause zu bleiben. Ich jedoch konnte ihr dann von der Schlemmerwanderung aus Fotos mit strahlendblauem Himmel senden.

Info und Start

Das Starter-Paket gibt es auf dem Marktplatz Oppenheim. Von dort aus bietet sich der Einstieg in die Route an der Burg Landskron an (Parken am Zentralparkplatz am Amtsgerichtsplatz).

Außerdem gibt es die Möglichkeit, über den Lidl-Parkplatz und die Wormser Straße am Startstand in den Weinbergen unterhalb des Friedhofs einzusteigen.

Für den unbedenklichen Weingenuss optimal ist die Anreise mit der Bahn. Der Bahnhof von Oppenheim liegt nur ein paar hundert Meter und etwa 15 Minuten zu Fuß vom Marktplatz entfernt. Die Anbindung des Oppenheimer Bahnhofs ist sehr gut, von Worms oder Mainz aus hält die S6 im 30-Minuten-Takt in Oppenheim.

Meine Anreise, meine Route, meine Fotos

Ich fuhr die wenigen Kilometer von Selzen aus über Dexheim und die K44 zum Friedhof Oppenheims. Dort gibt es einen kleinen Parkplatz. Da ich bereits gegen 10:30 Uhr dort ankam, waren noch ein paar Plätze frei zum Parken. Ich stieg dort in die Tour im Uhrzeigersinn ein und war kurz darauf am Startstand in den Weinbergen.

Die Tour ist (ohne Zuweg vom Marktplatz oder vom Lidl-Parkplatz) etwa 5 km lang – also recht kurz. Der Einstieg am Friedhof war daher optimal, und mögliches Gedränge auf dem Markplatz wollte ich vermeiden. Später, bei meiner Rückkehr zum Auto, war der Parkplatz voll belegt, und auf den Feldwegen standen noch zahlreiche Wagen.

Startstand in den Weinbergen

Am Startstand in den Weinbergen erwarb ich das Starter-Paket. Von unten her entwickelte sich ein stetiger Zustrom von Schlemmerwilligen.

Genussstation bei der Schlemmerwanderung Oppenheim

Durch die Weinberge entlang an den Schlemmerstationen

Ich bog rechts hinauf. In einer langen Kurve ging es hinauf und durch die Weinberge, wo weitere Schlemmerstationen auf mich warteten. Ich ignorierte die Stationen zunächst und konzentrierte mich auf die Aussicht und das Fotografieren. An einigen Stellen waren Stühle oder Bänke aufgestellt, wo sich viele der Schlemmerer in der Sonne aalten.

Genussstation bei der Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim - Katharinenkirche

Schlemmerwanderung Oppenheim

Burg Landskron, Altes Amtsgericht, Katharinenkirche Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Genussstation bei der Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Genusspause über den Weinbergen

Nach knapp 2 km ging es scharf rechts und oberhalb der bisherigen Route zurück, und schon waren ich auf der Höhe. Dort schlug ich dann auch proviantmäßig zu. Ich setzte mich an einen Tisch und genoss die Aussicht.

Genussstation bei der Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Genussstation bei der Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Burg Landskron, Altes Amtsgericht, Katharinenkirche Oppenheim

Auf der Höhe zur Burg Landskron

Die Route führte mich weiter auf der Höhe bis zur Überquerung der K44. Durch Verkehrszeichen war die Geschwindigkeit kräftig heruntergeregelt. Auf der anderen Seite ging es dann – natürlich wieder an Genussständen vorbei – weiter zur Burg.

Genussstation bei der Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim

Genussstation bei der Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim - Katharinenkirche

Burg Landskron

Den Schlemmer-Abschluss bildete für mich die Burg Landskron. Sie ist bereits seit dem 17. Jahrhundert eine Burgruine, doch sie bietet wunderbare Ausblicke über das Rheintal bis zum Odenwald und auf die Katharinenkirche. Die Katharinenkirche gilt als die schönste gotische Kirche zwischen Straßburg und Köln.

Ein Kaffeewagen, drei weitere Stände sowie ein Kuchenverkauf vom Jahrgang 12 der IGS An den Rheinauen sorgten für Genuss bei immer noch wunderbarem Wetter. Danach wanderte ich durch die Weinberge hinunter zum Friedhof und war nach etwa 400 m an meinem Wagen.

Kaffeewagen bei Burgruine Landskron - Schlemmerwanderung Oppenheim

Burgruine Landskron - Schlemmerwanderung Oppenheim

Burgruine Landskron - Schlemmerwanderung Oppenheim

Katharinenkirche Oppenheim - Schlemmerwanderung

Praktisch gedacht - Schlemmerwanderung Oppenheim

Schlemmerwanderung Oppenheim bei Burg Landskron

Die Route auf Outdooractive

Die Route der Schlemmerwanderung gibt es zum (Nach-)Wandern auf Outdooractive

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *
About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger (Wandern, Genuss, Kultur, Joggen & SunriseRun). Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen in Rheinhessen, etwa 15 km südlich von Mainz. In den Sozialen Medien findest Du mich im Fediverse als DerEntspannende@Digitalcourage.social sowie auf Twitter, Facebook und Instagram. Weitere Infos, Kontaktmöglichkeiten gibt es bei "Der Entspannende Frank Hamm". Beiträge des Entspannenden-Blogs werden automatisch im Fediverse als @frank@derentspannen.de geteilt. Kommentare erscheinen nach Freischaltung beim Blogartikel.

Related Posts

Herbstliche Aussicht Jakobsberg auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau

Herbstliche Aussicht Jakobsberg auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau #Fotomontag 22/48

Erneut ein herbstlicher Blick - diesmal vom Kloster Jakobsberg auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau. Leider wird das Kloster Jakobsberg zum Ende des Jahres 2022 aufgelöst.
Sonniger Blick auf Höchst im Odenwald mit Morgennebel über dem Mümlingtal

Herbstblick auf Höchst im Odenwald mit Morgennebel über dem Mümlingtal #Fotomontag 22/47

Ein herbstlicher Blick auf Höchst im Odenwald in der Sonne, wobei der Morgennebel noch über dem Mümlingtal zieht.
Drei Flaschen Cuvée Terz 2021 feinherb vom Paulinenhof in Selzen

Tim Bernhard vom Paulinenhof bei Antenne Mainz

Tim Bernhard vom Paulinenhof war bei Antenne Mainz. Im Interview erzählt Tim vom Weingut, dem Cuvée Terz, den Böden und den Rebsorten.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

01.04.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

06.05.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

03.06.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Herbstliche Aussicht Jakobsberg auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau
Herbstliche Aussicht Jakobsberg auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau #Fotomontag 22/48
28. November 2022
Kein Mastodon: Eichhörnchen an der Fensterwand der katholischen Kirche Selzen
Der Entspannende jetzt auch im Fediverse bei Mastodon – was ist das denn?
21. November 2022
Sonniger Blick auf Höchst im Odenwald mit Morgennebel über dem Mümlingtal
Herbstblick auf Höchst im Odenwald mit Morgennebel über dem Mümlingtal #Fotomontag 22/47
21. November 2022
Drei Flaschen Cuvée Terz 2021 feinherb vom Paulinenhof in Selzen
Tim Bernhard vom Paulinenhof bei Antenne Mainz
17. November 2022
Nachbau einer Ruhbank am Zornheimer Ruhkreuz
Ruhbank (Nachbau) am Zornheimer Ruhkreuz #Fotomontag 22/46
14. November 2022