Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Neues Tourismus-Portal der Verbandsgemeinde Rhein-Selz

Tourismus-Portal Rhein-Selz (Screenshot)
Tourismus-Portal Rhein-Selz (Screenshot)

Seit Anfang April hat die rheinhessische Verbandsgemeinde Rhein-Selz auf rhein-selz.de ein neues Tourismus-Portal. Für die 18 Ortsgemeinden und 2 Städte gibt es damit eine zentrales Portal für den Tourismus in der Rhein-Selz-Region im Dreieck zwischen Mainz, Worms und Alzey.

Unter der Internetadresse www.rhein-selz.de […] werden die Gästeangebote künftig gebündelt an den Kunden gebracht. Layout und Optik stammen vom Webprofil der übergeordneten Rheinhessen Tourismus GmbH, Jedele hat allerdings eigene regionale Schwerpunkte gesetzt

(VG Rhein-Selz will mit neuer Webseite Touristen anlocken – Allgemeine Zeitung)

Tourismus-Portal Rhein-Selz

Das Tourismus-Portal nutzt dieselbe Infrastruktur wie Rheinhessen-Touristik mit Rheinhessen.de. Diese Infrastruktur kommt im Hintergrund vom Outdoor-Portal Outdooractive, das auch für viele andere rheinland-pfälzische Tourismus-Portale genutzt wird (beispielsweise Ingelheim, Alzeyer Land und auch Mosel).

Einerseits sehen sich die Portale vom Aufbau her recht ähnlich. Andererseits sorgt die Outdooractive-Infrastruktur dafür, dass der Aufwand gering bleibt. Einen großen Vorteil sehe ich auch darin, dass Informationen wie über Wandertouren und Sehenswürdigkeiten nicht nur im jeweiligen lokalen Tourismus-Portal zu finden sind, sondern eben auch deutschlandweit auf Outdooractive. Auf den jeweiligen Regionsportalen sind meistens nur die offiziellen Informationen der jeweiligen Region.

Auf Rhein-Selz.de allerdings habe ich auf der Liste lokaler Wanderwege Einträge aus der Outdooractive-Community vorgefunden. Die meisten davon sind sogar von mir (mein Profil auf Outdooractive).

Als Selzer Mitbürger und Wanderblogger werde mich dafür einsetzen, dass möglichst viele Informationen insbesondere zur Gegend um die Ortsgemeinde Selzen auf dem Tourismusportal vorhanden sind.

Im Mai bin ich auf dem 6. Barcamp Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz in Worms. Ich werde mich dort mit anderen über die Erfahrungen mit Outdooractive austauschen. In der Vergangenheit war auch immer jemand von Rheinhessen-Touristik und von Outdooractive dabei. Die Rhein-Selz-Region ist auf dem Barcamp nicht vertreten, doch ich hoffe auf eine Teilnahme im nächsten Jahr.

Verbandsgemeinde Rhein-Selz

Wir wohnen seit 2012 in der Ortsgemeinde Selzen. Von den 20 Ortsgemeinden und Städten steht die Ortsgemeinde Selzen bevölkerungsmäßig (6,66 qkm) und flächenmäßig (1.483 Einwohner) an der 8. Stelle. Sobald ich über dem Rhein jemandem gegenüber Selzen erwähne, ernte ich einen verständnislosen Blick. Selbst in Mainz geschieht mir das. Auch „Rhein-Selz“ sagt kaum jemanden etwas. Nierstein, Oppenheim und Guntersblum dagegen sind – auch als Ausflugsziele – oft bekannt.

Die Verbandsgemeinde Rhein-Selz ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören die Städte Nierstein und Oppenheim sowie 18 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz ist in der Stadt Oppenheim, in Guntersblum ist eine Verwaltungsstelle eingerichtet worden. Mit 41.530 Einwohnern ist die Verbandsgemeinde vor der Verbandsgemeinde Montabaur die einwohnerstärkste Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz.

Sie wurde am 1. Juli 2014 de facto aus der Zusammenlegung der Verbandsgemeinden Guntersblum und Nierstein-Oppenheim neu gebildet. De jure wurde die Verbandsgemeinde Guntersblum in die Verbandsgemeinde Nierstein-Oppenheim eingegliedert, woraus die neue Verbandsgemeinde Rhein-Selz entstanden ist.

(Seite „Verbandsgemeinde Rhein-Selz“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 30. Juni 2018, 21:54 UTC. (Abgerufen: 4. April 2019, 10:17 UTC))

Was ich mir jetzt noch wünsche, ist Sichtbarkeit des Tourismus-Portals auf der Website der Verbandsgemeinde. Heute zumindest sehe ich davon nichts, selbst auf der Seite „Tourismus“ nicht.

Herausforderung „Rhein-Selz“

Es wird eine Herausforderung sein, die Marke „Rhein-Selz“ mit seinen Gemeinden im „rheinhessischen Hinterland“ im Tourismus zu positionieren. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Infrastruktur für Wanderer, Radler und Ausflügler oft bescheiden ist. Bei den Radwegen und den Wandertouren tut sich in den letzten Jahren durch Rheinhessen-Touristik sehr viel. Doch die Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten sind oft Mangelware. Gutsschänken und auch Gaststätten (sofern überhaupt noch vorhanden) haben oft nur am Wochenende und dann auch nur am Abend geöffnet. Der Tourismus in Rheinhessen zieht einerseits kräftig an, und ohne diese Möglichkeiten wird viel Potential verschenkt. Andererseits sind eine neue Gutsschänke oder ein kleines Landhotel große Wagnisse.

Eine Chance sehe ich zumindest für Einkehr- und Ausschankmöglichkeiten in gemeinsamen Anstrengungen, wie sie durch Interessengemeinschaften geleistet werden. Immer mehr Hiwweltouren haben Ausschankpunkte, so wie die Hiwweltour Zornheimer Berg. Doch nach wie vor ist es eine Herausforderung, in Rheinhessen eine Übernachtung zu buchen. Einerseits gibt es nur wenige Hotels und fast keine Pensionen, andererseits ist die „Customer Journey“ von der Suche bis zur Buchung oft eine Abenteuerreise. Viele Pensionen verlassen sich auf langfristige Buchungen, am liebsten per Telefon, E-Mail oder Fax. Dann jedoch sind die Telefone besetzt, und die Antwortzeiten für E-Mails belaufen sich nicht in Stunden, sondern in Tagen.

Ich bin gespannt, wie Rhein-Selz diese Herausforderungen insbesondere für die Ortsgemeinden angehen wird.

 

About the author

Ich bin Frank Hamm und als Der Entspannende entspanne ich bei Wandern, Genuss und Kultur. Als Der Schreibende halte ich Subjektives aus Raum und Zeit fest. Fachliches über Kommunikation, Kollaboration und Intranets findet Ihr im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Außerdem bin ich unterwegs auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm. Auf Facebook bin ich Der Entspannende. Mit „frank@derentspannen.de“ erreichst Du mich per E-Mail.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Blogger, Jogger, Wanderer, Ausflügler, Rumprobierer, Genießer, Rheinhessen- & Hawaii-Verrückter…

Als Der Entspannende schreibe ich über Wandern, Genuss und Kultur. Erfahre mehr über den Entspannenden.

Neue Beiträge

Hochvogel (Allgäuer Alpen)
Ein Monat vor dem Grenzgänger im Allgäu – Ausrüstung, Übernachtung und Verpflegung
30. Juli 2019
Hiwweltour Zornheimer Berg
Blogs zu Wandern, Rheinhessen und Hawai’i
11. Juli 2019
Selzen und Hahnheim im Selztal (Blick vom Zornheimer Berg)
Wanderung rund um Hahnheim im Selztal
5. Juli 2019
#SunriseRun in den Weinbergen über Selzen
Ich bin Genuss-Jogger und kämpfe gegen den Schweinehund
16. Juni 2019
Moselsteig Etappe 19 auf dem Weg nach Kail
Moselsteig Etappe 19 von Klotten nach Treis-Karden wandern
7. Juni 2019

Abonniere meine Newsletter

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.

Newsletter abonnieren

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.