Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.
Haleakala Summit Sunrise
Haleakala Summit Sunrise

Mahalo nui loa – Ganz herzlichen Dank Euch allen für die vielen und herzlichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag.

Bitte verzeiht, wenn ich die eine oder andere Nachricht übersehen haben sollte.

Nachrichten-Labyrinth

Ich habe mich über jede einzelne Nachricht sehr, sehr gefreut. Die Anzahl der Nachrichten und die Vielzahl der Medien/Plattformen ließen mich jedoch an eine Sisyphus-Arbeit denken: Kaum glaubte ich alle Nachrichten erwischt und in der Kürze der Zeit vielleicht sogar beantwortet zu haben, trudelten irgendwo die nächsten ein.

Wer glaubt, das Social Media Email ablösen würde, der wird spätestens bei einem solchen Anlass vom Gegenteil überzeugt: Email, SMS, WhatsApp, Facebook, Twitter, Google Plus, Xing, Telefon sind die Medien, an die ich mich auf Anhieb erinnere.

Bitte verzeiht mir also, wenn ich Geburtstagswünsche (noch) nicht beantwortet habe. Zumindest ein “Like” oder “Favorite” sollte drin sein. Doch wie gesagt…

Xing beispielsweise steht noch auf meiner Liste. Das liegt daran, dass ich bisher aufgrund aller meiner Mobilversuche in der Vergangenheit inzwischen die Xing-App aufgegeben habe. Die Weboberfläche von Xing ist ebenfalls ein Usability-Monster. Und Xing ist insgesamt ein Monster darin, sich als Silo zu behaupten. Die Email-Benachrichtigungen beispielsweise sind ein Witz, mit dem mich Xing nach Xing einzufangen versuchen will.

Google Plus ist mobil nach wie vor für mich ebenfalls ein Monster. Von der harakiriartigen Mobil-Unterstützung mehrerer Accounts ganz zu schweigen.

Das alte Macbook Pro, das ich hier im Paradies dabei habe, macht dabei Arbeiten im Browser nicht gerade flüssig.

Danke!

Aber genug entschuldigt und gerantet…

Vielen, vielen Dank für Eure Glückwünsche!

Mein Geburtstag

Ihr habt es verdient, zu erfahren, was ich mit dem Geburtstag, zu dem Ihr mir gratuliert habt, denn nun angefangen habe (noch eine Entschuldigung: Es ist manchmal meine Natur, machmal so verschwurbelte, verschachtelte Sätze so wie den voranggegangenen und diesen zu bilden).

Haleakala Summit

Am Montag, den 14. April, standen die allerbeste aller Ehefrauen und ich gegen halb vier Uhr in der Frühe auf. In deutscher Zeit ist das 15:30 Uhr CEST (Central European Summer Time). Wir schafften es rechtzeitig zum Sonnenaufgang um 6:04 Uhr auf den Gipfel des Haleakala (“Haus der Sonne”). Mit dem Auto ging es die gut fahrbare aber sehr kurvige Straße zum Nationalpark hinauf. Der Aufstieg selbst vom Parkplatz zum Gipfel in dreitausend Meter Höhe war beherrschbar, selbst mit meinen inzwischen 53 Jahren. Denn es sind gerade einmal weniger als 200 Meter 😀

Vier Mal war ich jetzt bisher auf Maui, und jedes Mal war ich zum Sonnenaufgang auf dem Haleakala. Der Ausblick auf den Sternenhimmel, die aufgehende Sonne und die tiefer liegenden Wolken sowie das Gefühl sind atemberaubend. Dieses Mal bibberten wir bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ziemlich heftig, denn der Wind war gigantisch. Wir hatten uns warm angezogen aber die Handschuhe vergessen. Es gab jedoch tatsächlich welche, die wie die Japanerin in dreiviertellangen Leggins, T-Shirt und High Heels da oben bibberten. Wann immer ich auf Maui sein werde, werde ich wieder da oben sein. “Das da” wird nur von dem Mauna Kea (4.200 Meter) auf Big Island übertroffen.

Halemau’u Trail

Wir genossen die Zeit auf dem Gipfel und in dem darunter liegenden Visitor Center. Anders als fast alle der Besucher blieben wir eine Zeitlang oben. Dann fuhren wir abwärts, um an den Lookouts anzuhalten, die Aussichten zu genießen und jeweils eine kleine oder etwas größere Wanderung zu unternehmen. Unsere Wanderung auf dem Halemau’u Trail dauerte beispielsweise knapp zwei Stunden (der komplette Trail ist aber um einiges länger!). Zuerst war alles bis inklusive des Rainbow Lookouts wolkenverhangen – wir wanderten in den Wolken. Am Lookout bestaunten wir die Wolken um uns herum 🙁 bis dann innerhalb von einigen Minuten alles aufriss. Der Ausblick auf Berg, Lava, Vulkankegel, Tal und Küste war gigantisch.

Upcountry

Nach dem Nationalpark fuhren wir weiter runter (wohin sonst…) bis wir im Upcountry nach Südosten Richtung Ulupalakua Ranch abbogen. Da der Highwigh irgendwann aufhört und die Straße irgendwann immer schmaler und kurviger wird und irgendwann nur noch quasi offroad wird, hält sich der Autobetrieb dort in Grenzen. Es gibt immer wenige Siedlungen und Häuser, dafür immer mehr auf der Weide herumstolzierende Steaks. In der Ulupalakua Ranch gibt es neben dem Ranch Store (wo es auch lokalen Elch zum Essen gibt) die Tedescheri Winery, wo wir neben einer Führung auch eine Weinprobe genossen. Ein Großteil des Weins entsteht hier aber nicht durch Weinttrauben sondern durch Ananas. Den Ananaswein gibt es lieblich, halbtrocken, trocken – und er hat uns vortrefflich geschmeckt.

Charley’s Maui

Zurück ging es dann wieder durchs Upcountry nach Makawao zu unserer Unterkunft, die auf dem Weg zu Charley’s Maui in Paia lag. Dort gab es Mai Tai, Steak und Käsekuchen 🙂 Seit 1997 war ich jedes Mal mindestens zwei Mal in Charley’s Maui. Und ich werde jedes Mal wieder hier reinschneien. Auch wenn ich Willie Nelson bisher noch nicht getroffen habe… ein weiterer Grund neben Essen, Trinken, Musik und Atmosphäre wiederzukehren. Vielleicht trinke ich doch irgendwann mit Willie an der Bar ein Bier.

Es war ein entspannter, herrlicher, großartiger Geburtstag, zu dem Ihr mir gratuliert habt!

Mahalo nui loa!

Nachtrag: @diemanuela hat die letzten beiden Tag verbloggt: Aloha ahiahi aus Maui.

 

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Autor und Wanderführer | Blogger, Jogger, SunriseRunner & Wanderer | Rheinhessen & Hawai'i Fan | Science Fiction Fan, Philosoph & Trekkie. Der Entspannende lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Der Entspannende berichtet über Wandern, Genuss und Kultur. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Im Kolumnen-Blog Der Schreibende veröffentlicht er Subjektives aus Raum und Zeit. In den Sozialen Medien ist Der Entspannende auf Twitter als @DerEntspannende, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@derentspannen.de.

Related Posts

The Photographer's Ephemeris: Sonnenaufgang auf dem Petersberg

Die besten Apps für Wetter und Sonnenverlauf zum Wandern und Fotografieren

Die Wettervorhersage und der Sonnenverlauf sind für viele Wanderer, Läufer und Fotografen wichtig für ihre Vorbereitungen. Hier erfährst Du, welche Apps zu Wettervorhersage und Sonnenverlauf ich für die Planung von...
Frank der Entspannende beim SunriseRun zum Spendenlauf für die Kinder in der Ukraine vom Laufteam Bundeswehr und Reservisten

Spendenlauf für die Kinder in der Ukraine | Laufteam Bundeswehr und Reservisten

Das Laufteam Bundeswehr und Reservisten unterstützt die Stiftung RTL hilft Kindern mit einem Spendenlauf. Heute habe ich bei einem #SunriseRun 🌄🏃‍♂️👟 meinen Spendenlauf absolviert. Der Spendenlauf findet virtuell vom 26....

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

To boldly relax where no man has relaxed before.

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt direkt bei mir mit Signatur und Widmung bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Meine Veranstaltungen

17.09.2022 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

24.09.2022 (Sa): Tageswanderung „Hot Rocks“, Wein und Genuss bei Flonheim
In der Reihe „Samstags in Rheinhessen“ laden die Kultur- und Weinbotschafter nach Flonheim zur Tageswanderung: „Hot Rocks“, Wein und Genuss ein. Führung auf der Hiwweltour Aulheimer Tal mit traumhaften Ausblicken,… Mehr >>>

15.10.2022 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Ruhbank am Bergweg - Wandern am Selzbogen
Die Selzer Ruhbank #Fotomontag 22/20
16. Mai 2022
Ausblick auf Guldental-Heddesheim
Nahe-Wandern (2) von Laubenheim nach Bretzenheim
13. Mai 2022
Startbereit - Wings for Life World Run 2022
Wings for Life World Run 2022 #Fotomontag 22/19
9. Mai 2022
Panoramaweg in Braubach, Rheinsteig - im Hintergrund die Marksburg
Wandern auf dem Panoramaweg in Braubach
6. Mai 2022
Vorstellungsrunde beim Vinocamp Rheinhessen 2022
Das 4. Vinocamp Rheinhessen in Ingelheim am Rhein
3. Mai 2022