Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Kloster Eberbach #Fotomontag 21/40

Das Kloster Eberbach im Rheingau beherbergte über Jahrhunderte Mönche, Weinbau und Mitte der 1980er die Dreharbeiten für “Der Name der Rose”. Doch ein Makel haftet ihm an: Seit über 200 Jahren ist es kein Kloster mehr.

Manuela und ich waren für einen Kurztrip im Rheingau. Am ersten Tag stand das Kloster Eberbach auf dem Programm. Etwa gegen 11:15 Uhr kamen wir an. Der Rundgang durch die Klosteranlage (Tickets pro Person 10 €, online oder vor Ort) dauerte etwa zwei Stunden.

Das Kloster Eberbach (auch Kloster Erbach; lat. Abbatia Eberbacensis) ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Nähe von Eltville am Rhein im Rheingau, Hessen. Das für seinen Weinbau berühmte Kloster war eine der ältesten und bedeutendsten Zisterzen in Deutschland. Die im Naturpark Rhein-Taunus gelegene Anlage zählt mit ihren romanischen und frühgotischen Bauten zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Europas.

(Seite „Kloster Eberbach“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21. Juli 2021, 22:00 UTC.)

Abt Ruthard und 12 Mönche, entsandt aus dem Kloster Clairvaux, gründeten 1136 das Kloster Eberbach. Sternförmig breitete es sich im Laufe der Jahrhunderte aus mit Tochterklöstern und vor allem Wirtschaftshöfen hauptsächlich im Rheingau und in Rheinhessen, aber auch beispielsweise im Odenwald. Einer der Wirtschaftshöfe war der Wahlheimer Hof bei Hahnheim.

Im Rahmen der Koalitionskriege ab 1792 mit hohen Abgaben und der Schatzung sowie einer Plünderung durch die französiche Armee verlor das Kloster seine Bedeutung. 1802 fiel das Kloster an das Fürstentum Nassau-Usingen, und nach einem Dekret Fürst Friedrich Augusts von Nassau erfolgte im Jahr 1803 die Auflösung des Klosters. Danach gab es verschiedene Nutzungen, beispielsweise als Korrekturanstalt für das Herzogtum Nassau, “Irrenhaus”, Heilanstalt, Gefängnis. Das touristische Interesse nahm schon im 19. Jahrhundert zu.

Seit 1998 gehört das Kloster Eberbach der Stiftung Kloster Eberbach, einer Stiftung des öffentlichen Rechts. Eingebracht hatte das Kloster das Land Hessen, zuvor hatte das Kloster Nassau und von 1866 bis 1945 Preußen gehört.

Weltweite Bekanntheit erhielt das Kloster Eberbach durch die Dreharbeiten für “Der Name der Rose” mit Sean Connery in den 1980er Jahren.

Bis in die Gegenwart zieht Kloster Eberbach nach wie vor kreative Köpfe, Kunstschaffende und Produzenten aus aller Welt an. Regelmäßig nutzen Film- und Fernsehteams die atemberaubende Stimmung der mittelalterlichen Anlage für ihre Interviews, Aufnahmen und Drehs. Vor Ort warten unvergleichliche Motive für Fotoshootings, für Werbe- und Imagevideos, TV-Produktionen und großes Kino.

(Der Drehort – Kloster Eberbach)

Die Lage

Das Kloster Eberbach liegt im Rheingau knapp 4 km vom Rhein entfernt, oberhalb von Erbach und Eltville

 

Kloster Eberbach

Kloster Eberbach

Kapitelsaal (Versammlungsstätte der klösterlichen Gemeinschaft)

Kapitelsaal (Versammlungsstätte der klösterlichen Gemeinschaft), Kloster Eberbach

Mönchsdormitorium, Schlafsaal der Mönche

Mönchsdormitorium, Schlafsaal der Mönche - Kloster Eberbach

Weinkeller – Kloster Eberbach

Weinkeller - Kloster Eberbach

Der #Fotomontag

Jeden Montag gibt es bis zu vier Fotos von meiner Canon EOS M50. Auf Flickr sind die Fotos mit einer Breite von 4000 Pixeln im Album #Fotomontag abgelegt. Dort gibt es auch eine Kartenansicht des Albums mit den GPS-Positionen der Fotos. Alle Fotomontage gibt es hier:

Fotomontag – jeden Montag eine gute Tat

#Fotomontag #3zu2 #Draussenfoto #M50Foto #RAWFoto

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Autor und Wanderführer | Blogger, Jogger, SunriseRunner & Wanderer | Rheinhessen & Hawai'i Fan | Science Fiction Fan, Philosoph & Trekkie. Der Entspannende lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Der Entspannende berichtet über Wandern, Genuss und Kultur. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Im Kolumnen-Blog Der Schreibende veröffentlicht er Subjektives aus Raum und Zeit. In den Sozialen Medien ist Der Entspannende auf Twitter als @DerEntspannende, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@derentspannen.de.

Related Posts

Farbige Herbstreste am 1. Advent (Apfel)

Farbige Herbstreste #Fotomontag 21/49

Herbst in Rheinhessen - und die letzten eindrucksvolle Farbreste kommen von wenig verbliebenem Obst und ein paar Früchten an Bäumen und Sträuchern. Mit Gastfotos von @diemanuela.
Herbst und Scholle am 1. Advent bei Selzen

Herbst und Scholle #Fotomontag 21/48

In Rheinhessen kommt mit der Adventszeit eine meist trostlose und recht farblose Zeit, in der Erdfarben und graue Farben die Landschaft beherrschen. Mit ein wenig Farbkorrektur ("Color Grading") habe ich...
Grünspecht im Biforium der katholischen Kirche Selzen

Grünspecht im Biforium der katholischen Kirche Selzen #Fotomontag 21/47

"Zorro" oder "der Specht mit der Räubermaske" - direkt auf der anderen Straßenseite krallte sich der Grünspecht im Biforium der katholischen Kirche an die Wand.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

To boldly relax where no man has relaxed before.

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt direkt bei mir mit Signatur und Widmung bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Meine Veranstaltungen

24.04.2022 (So): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten - WeinWanderWochenende Deutsches Weininstitut 2022
Am Sonntag des WeinWanderWochenendes des Deutschen Weininstituts (DWI) erwandern wir im Selztal und an den Hängen vom Selzer und vom Zornheimer Berg Vergessenes und Erstaunliches aus der Geschichte Rheinhessens. Bei… Mehr >>>

30.04.2022 (Sa): Weinwanderung „200 Jahre Mythen und Geschichten am Selzbogen“
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

07.05.2022 (Sa): Weinwanderung „200 Jahre Mythen und Geschichten am Selzbogen“
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Farbige Herbstreste am 1. Advent (Apfel)
Farbige Herbstreste #Fotomontag 21/49
6. Dezember 2021
Merino-Wollsocken von Wool Rockers
Merino-Wollsocken von Wool Rockers
3. Dezember 2021
Herbst und Scholle am 1. Advent bei Selzen
Herbst und Scholle #Fotomontag 21/48
29. November 2021
NDR-Moderator Philipp Schmidt (Copyright NDR Mischa Kreiskott)
Beim Wandern Herz und Kopf erleichtern – Gastbeitrag von Philipp Schmid
25. November 2021
Grünspecht im Biforium der katholischen Kirche Selzen
Grünspecht im Biforium der katholischen Kirche Selzen #Fotomontag 21/47
22. November 2021