Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Führung ehemalige Klosterkirche St. Mang

Pfarrkirche St. Mang
Pfarrkirche St. Mang

Den Nachmittag nach unserer Wanderung zum Tegelberg verbrachten wir in Füssen. Von 16 bis 17 Uhr nahmen wir an der Führung durch die Stadtpfarrkirche St. Mang teil. Die Führung findet jeden Dienstag und Donnerstag von 16 bis 17 Uhr statt und ist kostenlos (eine Spende ist aber willkommen). Der Treffpunkt zur Führung ist am Eingang zur Kirche, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Stadtpfarrkirche St. Mang ist die ehemalige Kirche des Benediktinerklosters St. Mang.

Das Benediktinerkloster St. Mang wurde in der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts als Eigenkloster der Bischöfe von Augsburg errichtet. Der Gründungsvorgang reicht jedoch zurück auf das Wirken des Einsiedlers Magnus, der hier eine Zelle und ein Oratorium erbaut hatte und dort an einem 6. September verstarb.
[…]
Die gegenreformatorische Energie fand ihren bleibenden Ausdruck im Bau eines mächtigen Barockklosters, das zwischen 1696 und 1726 errichtet wurde. So prägt der Klosterkomplex St. Mang, zusammen mit dem Hohen Schloss, heute wesentlich das Stadtbild Füssens.

Das Kloster wurde 1803 während der Säkularisation aufgelöst. Heutzutage nutzt die Stadt Füssen das ehemalige Klostergebäude für die Stadtverwaltung, das Museum der Stadt Füssen und die Stadtbibliothek (weitere Informationen über Das ehemalige Benediktinerkloster St. Mang in Füssen). Nur die Stadtkirche wird noch kirchlich genutzt.

Das Kloster St. Mang ist Magnus von Füssen gewidmet (der auch als Gründer gilt). Magnus soll viele wundersame Taten vollbracht haben, unter anderem soll er den Drachen in Roßhaupten besiegt haben. In der Pfarrkirche finden sich zahlreiche Drachenmotive, unter anderem zwei große Kerzenhalter.

Die Führung umfasst mehrere Stationen:

  • Pfarrkirche
  • Magnuskapelle (früher wurde dort fälschlicherweise das Grab des heiligen Magnus vermutet) in der Pfarrkirche
  • Krypta unter der Kirche
  • Mönchskruft, seitlich unterhalb der Krypta
  • St. Anna-Kapelle (Teil des Stadtmuseums, darf aber für die kirchliche Führung benutzt werden) mit Füssener Totentanz

Flickr Fotoalbum „Führung ehemalige Klosterkirche St. Mang“ (Diashow)

About the author

Ich bin Frank Hamm und als Der Entspannende entspanne ich bei Wandern, Genuss und Kultur. Als Der Schreibende halte ich Subjektives aus Raum und Zeit fest. Fachliches über Kommunikation, Kollaboration und Intranets findet Ihr im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Außerdem bin ich unterwegs auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm. Auf Facebook bin ich frank.hamm. Mit „frank@derentspannende“ erreichst Du mich per E-Mail.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Blogger, Jogger, Wanderer, Ausflügler, Rumprobierer, Genießer, Rheinhessen- & Hawaii-Verrückter…

To boldly go where no man has relaxed before.

Als Der Entspannende schreibe ich über Wandern, Genuss und Kultur.

Erfahre mehr über den Entspannenden.

Abonniere meine Newsletter

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps zu Wandern, Genuss und Kultur. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email (das kann 10 - 15 Minuten dauern). Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.

Newsletter abonnieren

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps zu Wandern, Genuss und Kultur. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email (das kann 10 - 15 Minuten dauern). Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.