Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Fühlen wie ein Wingertschütz – SunriseRun Dalheim/Friesenheim

Mein SunriseRun führte mich von Selzen hinauf in die Weinberge, an den ehemaligen Anderson Barracks (jetzt Rhein-Selz-Park) vorbei in Richtung Weinolsheim, Dalheim ließ ich links liegen. Hier, in den Weinbergen stieß ich auf ein Wingertschütz-Häuschen, auf dem ich den Sonnenaufgang genießen konnte. Ein bisschen fühlte ich mich wie ein Wingertschütz. Zurück ging es durch Friesenheim hindurch und dann an der Selz bis zurück nach Hause.

Heute Morgen stand ich zeitig auf. Inzwischen geht die Sonne bereits um 6:10 Uhr auf, so dass es bei den gegenwärtigen Wetter bereits eine Stunde davor hell genug zum Laufen ist. Um 5:20 Uhr lief ich dann los. Am Horizont konnte ich schon ein wunderbares Morgenrot bewundern. Bei der ehemaligen Kaserne überquerte ich die B 420 und lief ins Tal hinunter und anschließend auf der anderen Seite in die Weinberge hinauf.

Wenn ich mich umdrehte, konnte ich bereits recht gut den Standort der bald aufgehenden Sonne erkennen. Ich wollte möglichst weit oben sein und einen guten Blick auf den Sonnenaufgang und die Weinberge haben. Und da hatte ich richtig Glück: Mitten in den Weinbergen war ein kleines Wingertshäuschen mit einer metallenen Leiter und einem Geländer auf seinem flachen Dach.

Wingertschütz-Häuschen und Sonnenaufgang in den Weinbergen - SunriseRun Dalheim/Friesenheim
Wingertschütz-Häuschen und Sonnenaufgang in den Weinbergen – SunriseRun Dalheim/Friesenheim

Wingertschütz

Früher gab es noch keine Schuss-Automaten, die mit ihren Böllern aus Pressluft die Vögel vertreiben. Vorwiegend Stare in ihren großen Schwärmen fallen im Spätsommer und Herbst gerne über reifende Trauben her. Vor den Automaten gab es den „Wingertschütz“ (rheinhessische Bezeichnung), der im den Weinbergen auf anfliegende Starenschwärme achtete.

Ein Weinberghüter (auch Weingartenhüter, Wengertschütz, Wengerter oder Saltner genannt) war ein Helfer des Weinbauern, der mit einer Ratsche, Wengerter-Peitsche oder Schreckschusspistole vor allem die Vögel vertrieb.

(Seite „Weinberghüter“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 16. April 2020, 18:42 UTC. (Abgerufen: 27. April 2020, 08:48 UTC))

Manchmal reichte eine hervorgehobene Stelle in der Landschaft. Oft aber bekam der Wingertschütz die bauliche Möglichkeit eines Ausgucks, außerdem war eine trockene Abstell- und Ausruhstelle von Vorteil. So gibt es immer noch viele kleine Wingertshäuschen wie das zwischen Dalheim und Weinolsheim.

Vorsichtig kletterte ich die senkrechte Metallleiter hinauf. Es wehte ein moderater Wind, doch vorsichtshalber ließ ich meinen Buff-Schal über dem Hinterkopf, damit ich mir – verschwitzt wie ich war – keine Erkältung holte. Von hier oben genoß ich einen 360-Grad-Rundblick. Am fantastischsten war der Blick allerdings in Richtung Osten und Dalheim, wo nach und nach die Sonne aufging. Ihre Strahlen spielten mit dem Blattwerk der austreibenden Rebstöcke. Ich stellte mir vor, wie es wohl wäre, hier mit einer Schreckschusspistole auf angreifende Starenschwärme zu warten.

Neben den Schuss-Automaten gibt es gelegentlich auch Tonaufnahmen von schrecklich schreienden Vögeln, so dass dieses Schreien die Stare vertreiben soll. Seltener noch gibt es tatsächlich einen leibhaftigen Wingertschütz. Bei einer Handlese mit Tim Bernhard vom Paulinenhof im Herbst 2018 erfuhr ich, dass es in der Sörgenlocher Gemarkung tatsächlich noch richtige Wingertsschützen gibt, da die Fläche nicht groß genug ist. Vielleicht sollte ich mich einmal darum bewerben, um so richtig stundenlang in den Himmel zu starren … nun, vielleicht lasse ich das doch lieber.

Weinberge und Selz

Heute jedenfalls lief ich irgendwann weiter durch die Weinberge. Bei einem weiteren Wingertschütz-Häuschen pausierte ich kurz, kletterte hinauf und machte oben ein kleines Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=-Hs5HhiEH4E

Ich überquerte die L 425 nach Weinolsheim, um dann hinunter nach Friesenheim zu joggen. Von dort aus folgte ich der Selz zurück nach Selzen. In der Selz lagen bei Köngernheim ein paar Schiffe vor Anker, mit dem mächtigen Führungschiff vornean. An ein paar Rindviechern und Jordan’s Untermühle vorbei kehrte ich dann nach Hause zurück, um auf dem alten denkmalgeschützten Selzer Friedhof auszupowern. Derzeit stehen die Kastanienbäume auf dem Friedhof in voller Blüte.

Fotografische Impressionen

Alle Fotos sind im Flickr-Album „SunriseRun Dalheim/Friesenheim„.

 

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *
About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger (Wandern, Genuss, Kultur, Joggen & SunriseRun). Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen in Rheinhessen, etwa 15 km südlich von Mainz. In den Sozialen Medien findest Du mich im Fediverse als DerEntspannende@Digitalcourage.social sowie auf Twitter, Facebook und Instagram. Weitere Infos, Kontaktmöglichkeiten gibt es bei "Der Entspannende Frank Hamm". Beiträge des Entspannenden-Blogs werden automatisch im Fediverse als @frank@derentspannen.de geteilt. Kommentare erscheinen nach Freischaltung beim Blogartikel.

Related Posts

Morgendliche Herbststimmung am Selzbogen - SunriseRun im Herbst

Herbststimmung am Selzbogen in Rheinhessen

Der Herbst legt seine farbige Decke über Rheinhessen. Am Montag schwelgte ich bei einem Lauf am Selzbogen bei Monduntergang und Sonnenaufgang in einer farbigen Herbststimmung. Mit etwa 8 km lässt...
Schussapparat in den Weinbergen von Selzen

Schussapparate zur Vogelabwehr in den Weinbergen #Fotomontag 22/35

Die Weinlese und ein paar Tage zu vor ist die Zeit der Schussapparate in den Weinbergen. Sie vertreiben durch laute Knallgeräusche Vogelschwärme, die sich über die reifen Beeren hermachen wollen....
#CoffeeFirst Sonnenaufgang am Wingertshäuschen auf dem Winkel #SunriseRun

Sonnenaufgang mit Kaffee in Rheinhessen

Ich bin ein wenig verrückt nach Sonnenaufgängen. Ich jogge gerne. Ich trinke gerne Kaffee. Wenn all dies zusammenkommt, ist das für mich wie ein kleiner Himmel auf Erden. Und dann...

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

01.04.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

06.05.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

03.06.2023 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Photo by Weston MacKinnon on Unsplash
Spenden statt schenken: Meine Spenden-Empfehlungen 2022
6. Dezember 2022
Die Mümling in Höchst im Odenwald in der Herbstsonne
Die Mümling in Höchst im Odenwald in der Herbstsonne #Fotomontag 22/49
5. Dezember 2022
Blick vom Rotenfels auf die Nahe
Nahe-Wandern (4) von Bad Kreuznach nach Norheim
30. November 2022
Herbstliche Aussicht Jakobsberg auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau
Herbstliche Aussicht Jakobsberg auf Ockenheim, Rochusberg und Rheingau #Fotomontag 22/48
28. November 2022
Kein Mastodon: Eichhörnchen an der Fensterwand der katholischen Kirche Selzen
Der Entspannende jetzt auch im Fediverse bei Mastodon – was ist das denn?
21. November 2022