Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen #Fotomontag 21/19

Seit ein paar Tagen treiben die Rebstöcke in den Weinbergen aus. Das ist ein Zeichen, dass der Frühling jetzt wirklich in den Weinbergen von Rheinhessen angekommen ist.

Die Bäume sind schon fast wieder am Verblühen. Jetzt aber geht es in den Weinbergen mit den Trieben der Rebstöcke los. Nach den Rebschnitten vor 3 bis 4 Monaten im Winter kommen die neuen Triebe an den gewünschten Alttrieben. Im Winter haben die Winzer die Triebe vom Vorjahr ab- und zurückgeschitten sowie die verbliebenen Triebe zurechtgebogen, um die Reben zu „erziehen“.

Unter Reberziehung versteht man im Weinbau alle Maßnahmen, die ein charakteristisches Stockgerüst aus dem alten Holz der Rebstöcke ergeben, wobei die Pflanzentfernung, das Unterstützungsgerüst (Stecken, Pfähle (Stickel), Spanndrähte u. a.) und der Schnitt des einjährigen Holzes (Schnittlänge, Anordnung, Formierung) mitentscheidend sind. Damit ergibt sich ein bestimmtes Erziehungssystem. Mit jährlichen Rebschnittmaßnahmen (Winterschnitt, Sommerschnitt – Laubarbeiten) wird dem akrotonischen Wachstum und den Auswirkungen der Apikaldominanz entgegengewirkt, um das gewählte Erziehungssystem zu erhalten. Das Erziehungssystem wird beeinflusst von der Rebsorte, der beabsichtigten Qualität, vom Arbeitsaufwand und von den gebietstypischen Besonderheiten. Bei allen Erziehungssystemen ist man bestrebt, einerseits eine möglichst gute Laubwandstruktur (zur Sicherung der Qualität und Quantität) und andererseits arbeitswirtschaftliche Vorteile zu erreichen.

(Seite „Reberziehung“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. März 2021, 18:04 UTC.)

Der klassische Rebschnitt in Deutschland nutzt ein oder zwei Triebe, die im Winterschnitt stehengelassen werden. Sie werden um einen oder um zwei Drähte gebogen, damit sie Halt bekommen. Diese Triebe treiben dann im Frühling an mehreren Stellen neu aus und bilden die neuen Äste, an denen die Blätter und die Weintrauben wachsen.

Früher wurde jeder Schnitt mit einer mechanischen Rebschere ausgeführt, die der Winzer mit voller eigener Kraft benutzen musste.

Beim Rebschnitt haben kraftunterstützte elektrische und pneumatische Scheren zu einer erheblichen Arbeitserleichterung geführt und beugen wirkungsvoll Gelenküberlastungen vor. Viele Betriebsleiter mit chronischen Gelenkproblemen hatten vor allem durch die Elektroschere wieder die Möglichkeit, relativ unbeschwert und länger arbeiten zu können.

(Rebschnitt. (25. April 2016). Vitipendium. Abgerufen am 9. Mai 2021, 15:34)

[Werbung]

Pfalz. Wanderungen für die SeelePfalz. Wanderungen für die Seele

Die Pfalz, das Wanderparadies im Südwesten, bietet Hüttenkultur und Geselligkeit, atemberaubende Weitblicke und romantische Plätze – wer hier auf Wanderschaft geht, tut sich selbst etwas Gutes. Ob man durch Wald und Wiese wandert, auf Felsen klettert und Ruinen erkundet, an Weinbergen entlangspaziert oder in den romantischen Rheinauen lustwandelt, dank Daniela Trauthweins wunderbaren Wohlfühltouren findet hier jeder seine ganz besonderen Seelenmomente.

>>> Pfalz. Wanderungen für die Seele <<<


Zum Frühling hin werden auch neue Rebstöcke gesetzt. Normalerweise wird ein Weinberg komplett neu gesetzt, um beispielsweise die Rebsorte zu wechseln (der Trend geht zu den „Piwis“, pilzwiderstandsfähigen Rebsorten). Die Setzlinge werden nicht selbst gezogen, sondern eingekauft. Die Setzlinge sind allerdings „zweiteilig“, denn sie bestehen aus einem Unterteil mit einer Rebsorte, die gegen die Reblaus resistent ist. Darauf wird dann die eigentliche Rebsorte aufgepfropft.

Die Reblaus (Daktulosphaira vitifoliae, Syn.: Viteus vitifoliae) ist eine Pflanzenlaus aus der Familie der Zwergläuse (Phylloxeridae). In Europa im 19. Jahrhundert als Neozoon aus Nordamerika eingeschleppt, gilt sie bis heute als bedeutender Schädling im Weinbau.

(Seite „Reblaus“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 5. März 2021, 14:06 UTC.)

Neben dem klassischen Rebschnitt setzt sich in den letzten Jahren immer mehr der Minimalschnitt durch.

Neben dem ökonomischen Vorteil, der im wesentlichen in einer beträchtlichen Energie- und Arbeitszeitersparnis besteht, verspricht die Minimalschnittmethode Qualitätssteigerung durch eine lockere Traubenstruktur, kleine Beeren, längere Reifezeiten, geringere Anfälligkeit gegen Sonnenbrand, Hagel und Infektionskrankheiten. Was Pilzkrankheiten angeht, muss beim Minimalschnitt durch die Gefahr der Laubwandverdichtungen aber mindestens genauso aufgepasst und gegebenenfalls behandelt werden wie im Normalschnitt. Auf die Bekämpfung von Schadinsekten kann weitgehend verzichtet werden, da die Ansiedlung von Vögeln, Raubmilben und anderen Nützlingen im Weinberg auf natürliche Weise zunimmt.

(Rebschnitt vergessen? Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz)

Wer an den Kamera-, Objektiv- und Belichtungsdaten interessiert ist, kann die Fotos aufrufen und dann auf Flickr entsprechend (z.B. in den Exif-Daten) nachschauen.

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen (klassischer Rebschnitt)

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen (klassischer Rebschnitt)

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen (klassischer Rebschnitt)

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen (klassischer Rebschnitt)

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen: Rebstock-Setzling

Frühling in den Weinbergen von Rheinhessen: Rebstock-Setzling

Der #Fotomontag

Jeden Montag gibt es ein bis vier Fotos von meiner Canon EOS M50. Auf Flickr sind die Fotos mit einer Breite von 4000 Pixeln im Album #Fotomontag abgelegt. Dort gibt es auch eine Kartenansicht des Albums mit den GPS-Positionen der Fotos. Alle Fotomontage gibt es hier:

Fotomontag – jeden Montag eine gute Tat

#Fotomontag #3zu2 #Draussenfoto #M50Foto #RAWFoto

close

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Autor und Wanderführer | Blogger, Jogger, SunriseRunner & Wanderer | Rheinhessen & Hawai'i Fan | Science Fiction Fan, Philosoph & Trekkie. Der Entspannende lebt in der Ortsgemeinde Selzen (Rheinhessen). Der Entspannende berichtet über Wandern, Genuss und Kultur. Sein gleichnamiges Blog gehört zu den etablierten deutschsprachigen Wanderblogs. Im Kolumnen-Blog Der Schreibende veröffentlicht er Subjektives aus Raum und Zeit. In den Sozialen Medien ist Der Entspannende auf Twitter als @DerEntspannende, auf Facebook als Der Entspannende und auf Instagram als Der Entspannende. Nachrichten und Anfragen beantwortet Hamm per E-Mail via frank@derentspannen.de.

Related Posts

Himmelbergshäuschen - Biblischer Weinpfad Partenheim

Himmelbergshäuschen am Biblischen Weinpfad Partenheim #Fotomontag 21/39

Das Himmelbergshäuschen liegt am Biblischen Weinpfad von Partenheim und hat sogleich die letzte der Tafeln des Weinpfads. Auf der Tafel vor dem Eingang des Weinbergshäuschens steht ein Zitat aus Matthäus...
Hiwweltour Zornheimer Berg

Dossier „Lust auf Bewegung“ bei Allgemeine Zeitung und Wiesbadener Kurier

Die Verlagsgruppe Rhein Main startete vor kurzem ein Dossier "Lust auf Bewegung". Neben anderen Themen geht es um das Wandern. Susan Dobias interviewte mich zu dem Thema. Herausgekommen sind ein...
Vendersheimer Turm

Vendersheimer Turm #Fotomontag 21/38

Der Turm im Westen oberhalb der rheinhessischen Gemeinde Vendersheim ragt deutlich über die Landschaft und bietet einen guten Blick über die Weinberge und bis zum Wißberg.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

To boldly relax where no man has relaxed before.

Werbung.

[Anzeige]

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt direkt bei mir mit Signatur und Widmung bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Meine Veranstaltungen

22.10.2021 (Fr): Virtuelle Weinwanderung "Hiwwel un Wingert" 22. Oktober 2021
Auf der Virtuellen Weinwanderung "Hiwwel un Wingert" erfährst Du zuhause mit Fotos, Videos und Erzählungen Wissenswertes und Interessantes über die Tour und über Rheinhessen. Vorab erhältst Du Secco und Wein… Mehr >>>

23.10.2021 (Sa): Virtuelle Weinwanderung "Hiwwel un Wingert" 23. Oktober 2021
Auf der Virtuellen Weinwanderung "Hiwwel un Wingert" erfährst Du zuhause mit Fotos, Videos und Erzählungen Wissenswertes und Interessantes über die Tour und über Rheinhessen. Vorab erhältst Du Secco und Wein… Mehr >>>

30.10.2021 (Sa): Yoga-Wandern am Bismarckturm Ingelheim
Yoga-Einheiten und Wandern am Bismarckturm Ingelheim: Bei der ca. 5-stündigen Wanderung mit einigen Yoga-Einheiten rund um den Ingelheimer Bismarckturm genießen wir sowohl Aussichten und Einblicke als auch Vesper und Wein… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen. Chroniken des Enspannenden: Etwa monatlich Einblicke, Infos zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweise. #VirtuellesKaffeetrinken: Neue Termine fürs Virtuelle Kaffeetrinken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Himmelbergshäuschen - Biblischer Weinpfad Partenheim
Himmelbergshäuschen am Biblischen Weinpfad Partenheim #Fotomontag 21/39
27. September 2021
Hiwweltour Zornheimer Berg
Dossier „Lust auf Bewegung“ bei Allgemeine Zeitung und Wiesbadener Kurier
23. September 2021
Vendersheimer Turm
Vendersheimer Turm #Fotomontag 21/38
20. September 2021
Schildbergturm Sulzheim
Schildbergturm Sulzheim #Fotomontag 21/37
13. September 2021
Manuela bei Sonnenaufgang am Niersteiner Wartturm
Morgenwanderung zum Niersteiner Wartturm und zur Schwabsburg
10. September 2021