Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Hammer Serenade Gracias a la Vida – Hommage à Mercedes Sosa

Lade Karte ...

Veranstaltungsdetails

Datum/Zeit
28.12.2019 (Sa)
19:00 - 20:45

Veranstaltungsort
Evangelische Kirche Hamm am Rhein (Google Maps in neuem Fenster)

In Deinen Kalender eintragen
ICS-Datei, Anwendung öffnen, Google-Kalender

Kategorien

Schlagworte
Hamm am Rhein, Klassik, Konzert, Rheinhessen


Gracias a la Vida – Hommage à Mercedes Sosa

Mit 15 Jahren gewinnt, Haydée Mercedes Sosa, die am 9. Juli 1935 in Tucuman am Ostrand der Anden geborene Tochter eines Zuckerrohrarbeiters, im Oktober 1950 unter einem Pseudonym einen Gesangswettbewerb von Radio Tucuman. Sie beschließt, Folklore-Sängerin zu werden; Radio-Auftritte machen sie im ganzen Land bekannt. Stark beeinflusst von den revolutionären Liedern des Chilenen Victor Jara und der Amerikanerin Joan Baez veröffentlicht Mercedes Sosa 1965 ihre erste LP „Canciones con fundamento“ – eine Anklage gegen Armut und Unterdrückung in Argentinien. Nach dem Militär-Putsch 1976 ist eine Konfrontation mit der Junta des Generals Videla unausweichlich. Als Mercedes Sosa 1978 ein Konzert in La Plata gibt, wird sie von der Bühne weg zusammen mit einem Großteil ihres Publikums für kurze Zeit verhaftet. „Die Stimme Lateinamerikas“ muss ins Exil nach Europa, kehrt aber noch vor dem Ende der Militärdiktatur nach Argentinien zurück.

Ihre Landsleute bereiten Mercedes Sosa einen überwältigenden Empfang. 60.000 Menschen kommen im Februar 1982 zu ihren ersten beiden Konzerten in Buenos Aires. Überall im Land kämpft sie für freie Wahlen, die im Jahr darauf Raul Alfonsin als ersten demokratischen Präsidenten ins Amt bringen. Ab Mitte der 80er Jahre gewinnt Mercedes Sosa auch in Europa und den USA eine begeisterte Anhängerschaft.

Am 4.Oktober 2018 verstarb „La Negra“, wie sie liebevoll von ihren Landsleuten genannt wurde, in Buenos Aires im Alter von 74 Jahren. Sie war die Stimme Südamerikas, die Ikone des Widerstands.

Ihre Interpretationen von Liedern wie „Gracias a la vida“ oder „Como la cigarra“ sind bis heute unvergessen

Das Ensemble KLAZZIXX erinnert an das Wirken der großen Sängerin in Klang, Wort und Bild.

  • Petra Fluhr, Gesang, Englischhorn, Flöte
  • Isabella Weimer, Flöten
  • Roland Weimer, Percussion
  • Reimund Popp, Gitarre
  • Gernot Blume, Gitarre, Harfe

Tickets

  • Eintritt 20€, Kinder frei
  • Karten an der Abendkasse oder Vorbestellung bei kartenreservierungen@gmx.de

Allgemeine Informationen über Veranstaltungen auf dieser Website

Hinweise, Anfragen für Veranstaltungsteilnahmen

  • Dies sind unverbindliche Informationen über eine Veranstaltung.
  • Die Informationen habe ich entweder recherchiert und zusammengestellt, oder sie wurden mir von jemandem zur Verfügung gestellt. Sie können zum jetzigen Zeitpunkt veraltet sein.
  • Verlasse Dich nicht ausschließlich auf die Informationen auf dieser Seite, sondern informiere Dich beim jeweiligen Veranstalter.
Eine Übersicht erhältst Du mit der Liste von Veranstaltungen.

Veranstaltung zur Veröffentlichung einreichen

Du willst (d)eine Veranstaltung in Rheinhessen im Veranstaltungskalender veröffentlichen lassen? Das kannst Du über ein eigenes Formular: Veranstaltung einreichen.

Über Frank Hamm (Der Entspannende)

Ich entspanne bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen, Umgebung und der Welt. Darüber berichte ich in meinem Blog Der Entspannende. Geborener Rheinhesse (Ingelheim am Rhein), aufgewachsener Odenwälder (Höchst im Odenwald), Rumtreiber (Bayern, Texas, Hessen) und rheinhessischer Heimkehrer (Mainz, Schwabenheim an der Selz, Selzen).