Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur aus Rheinhessen, dem magischen Land der tausend Hügel.

Augustinerkirche in Mainz und Orgelkonzerte Mainz 2024

Die Sandsteinfassade der Augustinerkirche in der Mainzer Altstadt wird oft übersehen, doch dahinter verbirgt sich eine wunderbare Barockkirche mit einer eindrucksvollen Orgel. In ihr und drei weiteren Kirchen von Mainz gibt es regelmäßig Orgelkonzerte.

Vor kurzem war ich in Mainz. Den Wagen parkte ich im Parkhaus am Südbahnhof (Verzeihung: Römisches Theater), dann ging ich durch die Augustinerstraße in die Stadt. Fast wäre ich wieder einmal an der Kirche vorbeigegangen. Wenn man nicht gerade den Blick gen Himmel erhebt, übersieht man die Kirche und ihren Eingang leicht – vor allem, weil der „große“ Eingang der Eingang zum Priesterseminar ist.

Augustinerkirche in Mainz, Augustinerstraße

Augustinerkirche in Mainz, Augustinerstraße

Doch die offene Tür der Augustinerkirche lud mich ein, und so betrat ich die Welt des Barocks. Oder des Rokokos? Dazu gleich mehr. Wie dem auch sei, opulente Figuren, der ausladende Chor und eine gewaltige Orgel beeindrucken mich immer wieder. Für ein paar Minuten ließ ich mich zum Innehalten nieder.

Auf meinem Rückweg zum Parkhaus wollte ich zügig an der Kirche vorbeigehen, als ich durch die geöffnete Tür ein Orgelspiel vernahm. So setzte ich mich dann im hinteren Teil direkt unter der Orgel und genoss das Orgelspiel. Ich bin beileibe kein „Orgelmusikkenner“ oder gar „Orgelfan“, doch ich lauschte einfach nur der Musik, die in der Kirche eine eindrucksvolle Akustik entwickelte.

Augustinerkirche in Mainz, Augustinerstraße

Augustinerkirche in Mainz, Augustinerstraße

Augustinerkirche in Mainz, Augustinerstraße

Die Augustinerkirche

Die Augustinerkirche hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich, wie so viele Kirchen. Früher dachte ich oft: „Wow, was haben die nur schon vor 1000 Jahren für gewaltige Kirchen gebaut!“ Doch so gut wie keine der heutigen Kirchen ist wirklich so alt. Fast immer ist die heutige Kirche bereits die dritte oder gar vierte Kirche an demselben Standort. Viele der heutigen Kirchen wurden erst vor 250 oder 120 Jahren neu erbaut.

Die Kirche wurde von 1768 bis 1771 anstelle des ab 1260 errichteten gotischen Kirchenbaus in der Augustinerstraße errichtet. Erbauer waren Augustinereremiten, die auch schon den Vorgängerbau errichtet hatten und deren Fraternität von 1260 bis zum Reichsdeputationshauptschluss von 1803 bestand. Der Baumeister ist nicht bekannt.

Nach der Aufhebung des Klosters 1803 wurde das Gebäudeensemble 1805 Priesterseminar des gerade erst wiederentstandenen Bistums und die Kirche damit zur Seminarkirche. Die Augustinerkirche wurde im Zweiten Weltkrieg im Gegensatz zu weiten Teilen der Mainzer Innenstadt durch Bombardements nicht zerstört.

(Seite „Augustinerkirche (Mainz)“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 23. April 2023, 23:00 UTC.)

Viele Kirchen brannten entweder irgendeinmal ab, wurden von Franzosen zerstört oder waren einfach zu klein geworden. So erklärt sich auch, dass es sehr viele barocke und neugotische Kirchen gibt. Doch halt: Wieso gibt es auch Kirchen mit romanischem Baustil, der deutlich über 1000 Jahre alt ist? Viele Kirchen wurden irgendwann erweitert, dann hat man beispielsweise so wie in der neugotischen Katharinenkirche Oppenheim den Kirchenturm stehen gelassen, nach Osten hin kam ein neues, neugotisches Kirchenschiff. Die Augustinerkirche wurde wohl komplett neu gebaut, weswegen es eine barocke Kirche sein soll. Nun ja, auch, etwas, aber nicht nur.

Das Langhaus, das durch hohe Bodenfenster belichtetet wird, verbindet sich über verschleifende Rundungen fließend mit dem Chor. Chor und Mittelschiff repräsentieren die universale Kirche, die auf Schrift und Tradition aufbaut. Alle Linien des Raumes streben auf den Tabernakel, der unter einem kostbaren Baldachinthronaltar steht. Der Hochaltar zeigt die Kreuzesabnahme Jesu, darüber Gottvater und Heiliger Geist. Eine ikonographische Besonderheit deutet das Altarprogramm: Ein Engel zerreißt auf Befehl Gottvaters den “Schuldschein der Menschheit” (Kol 2, 14) als Zeichen für den Opfertod Christi, der in der Eucharistie gegenwärtig wird. Für alttestamentliche Vorbilder der Messe stehen Abraham, der Isaak opfern will, und der Priesterkönig Melchisedek mit den Gaben Brot und Wein. Auch der helle, lichte und heitere Kirchenraum zeichnet den Festsaal des himmlischen Hochzeitsmahls. Von Johann Baptist Enderle stammt die malerische Ausgestaltung des Rokokogewölbes mit Szenen aus dem Leben des heiligen Augustinus. Jedes Detail ist nach augustinischer Theologie durchdacht worden.

(Priesterseminar Mainz › Bischöfliches Priesterseminar, Hervorhebung von mir)

Das ist immer sehr verwirrend mit und in den Kirchen. Da ein Baustil aus dem Barock, da aus dem Rokoko, dort aus der Romanik. Dazu dann noch verwirrender beispielsweise aus der Neogotik oder Neoromanik (weil man irgendwann fand, die Baustile von vor ein paar hundert Jahren waren ja auch cool). Die Augustinerkirche ist sehr traditionell eine Art von Mischling.

In die Straßenzeile der malerischen Augustinerstraße drängt sich die Fassade einer barocken Kirche. Es handelt sich um die Augustinerkirche, die heute als Kirche des Priesterseminars genutzt wird. Die erste Kirche an dieser Stelle ist ca. 1260 im Zusammenhang mit der Niederlassung des Augustinerordens in der Stadt gebaut worden. 1287 wurde der Hochaltar der Kirche dem Hl. Augustinus geweiht.

[,,,]

Die Orgel in der Kirche ist eine der bedeutendsten Spätbarockorgeln Mitteleuropas.

(Die katholische Augustinerkirche in Mainz – regionalgeschichte.net) Hervorhebung von mir)

Orgelkonzerte in Mainz

Die Orgel … damit komme ich dann auch gleich zum Mainzer Orgelzyklus. Auf der Website sind die Orgelkonzerte in den vier Mainzer Kirchen Augustinerkirche, Mainzer Dom St. Martin, St. Ignaz und St. Stephan aufgeführt, für dieses Jahr noch über 30! Sofern ich das richtig gesehen habe, sind alle Konzerte kostenlos (um eine Spende wird gebeten). Die Orgelkonzerte finden dienstags oder samstags um 12 oder um 20 Uhr statt.

Die Orgel der Augustinerkirche

Augustinerkirche in Mainz, Augustinerstraße

Augustinerkirche in Mainz, Augustinerstraße

Die Orgel der Augustinerkirche wurde von Orgelbauer Johann Heinrich Stumm 1773 erbaut. 1991 und 2020 wurde sie durch die Orgelbauwerkstatt Förster & Nicolaus (Lich) restauriert.

Wissenswertes
> einzige erhaltene Barockorgel in Mainz
> 2 Manuale (C-d3) & Pedal (C-d0, repetierend bis d1))
> 34 Register
> mechanische Spiel- und Registertraktur
> seitenspielige Anlage
> Windversorgung durch 4 Keilbälge

Die Stumm-Dynastie

Nein, der Orgelbauer war nicht stumm, das war sein Name. Nicht nur sein Name, sondern der einer ganzen Dynastie.

Die Familie Stumm gehört zu den berühmtesten Orgelbauerdynastien Deutschlands. Sie wurde von Johann Michael Stumm begründet. Er und seine Nachkommen bauten in sechs Generationen nach heutigem Forschungsstand ca. 400 Orgeln, von denen ungefähr die Hälfte noch größtenteils erhalten ist.

(Seite „Stumm (Orgelbauerfamilie)“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 31. März 2024, 13:50 UTC.)

Wer hätte das gedacht: Auch die Orgel der evangelischen Kirche Selzen ist eine „Stumm-Orgel“.

Newsletter

Neues aus Rheinhessen über Wandern, Genuss und Kultur

Rabattaktion im Januar: 20 Prozent für Newsletterabonnenten bei offenen Wanderführungen!

Du erhältst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Deine Daten sind ausschließlich für den Newsletter (Datenschutzerklärung.)

About the author

Der Entspannende (* 1961 in Ingelheim am Rhein als Frank Hamm) ist Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen, Autor und Wanderblogger (Wandern, Genuss, Kultur, Joggen & SunriseRun). Ich lebe in der Ortsgemeinde Selzen in Rheinhessen, etwa 15 km südlich von Mainz. In den Sozialen Medien findest Du mich im Fediverse als DerEntspannende@Digitalcourage.social und auf Facebook.

Related Posts

Laurenzikirche bei Gau-Algesheim

Veranstaltungstipps Rheinhessen Mai 2024

Eine persönliche Auswahl von Veranstaltungen in Rheinhessen mit Wochenmärkten, vielen Straußwirtschaften, Veranstaltungen, Weinwanderungen und Weinfesten. Dabei sind beispielsweise die 3-Türme-Wanderung in Nierstein, das Binger Sektfest, Wein&Wiese im Klostermühlenhof, Krimi-Lesung, Turmfest...
Sonnenaufgang über den Weinbergen von Selzen - SunriseRun Frühling 2024

Frühling in den Weinbergen von Selzen

In den Weinbergen ist der Frühling ausgebrochen. Rebstöcke bahnen sich mit ihren Trieben ihren Weg in die Freiheit. Fotografische Impressionen von einem Sonnenaufgang in den Weinbergen über Selzen.
Weinpavillon Zornheim mit Ausschank

Eröffnung der Hiwweltour Wandersaison 2024 am Weinpavillon Zornheim

Am kommenden Wochenende, am 13. und 14. April, ist die Eröffnung der Hiwweltour Wandersaison 2024 am Weinpavillon Zornheim. wenn so wie in diesem Jahr bereits an zwei Wochenenden ein Ausschank...

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm

Frank Hamm: Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen | Wandern, Genuss, Kultur | Autor und Wanderblogger | Jogger und SunriseRunner

Mehr über den Entspannenden | Kontakt

Entspannen geht auch schnell. Langsam macht aber mehr Spaß.

Wandertouren buchen

31.05.2024 (Fr): Rheinterrassen-Wanderung Oppenheim - Nierstein
Die Rheinterrassen-Wanderung führt von der ehemaligen Reichsstadt Oppenheim auf dem Rheinterrassenweg, durch die Weinberge nach Nierstein und auf den berühmten Roten Hang mit Blick auf den Rhein und bis zur… Mehr >>>

01.06.2024 (Sa): Weinwanderung am Selzbogen mit Mythen und Geschichten
Gemeinsam erkunden wir im Selztal und an den Hängen am Selzer und Zornheimer Berg Vergessenes, kaum Bekanntes und Erstaunliches aus über 200 Jahren Rheinhessen. Bei Wandern, Vesper und Wein öffnen… Mehr >>>

08.06.2024 (Sa): Pilgerschleife Gau-Algesheim - Jakobswege Rheinhessen wandern
Auf historischen Pilgerpfaden erkundet die Pilgerschleife Gau-Algesheim drei Kirchen sowie ein ehemaliges Kloster. Historische Hintergründe zum Pilgern, zur Stadt und zur Region ergänzen die Wanderung. Die Pilgerschleife kombiniert eine Ortsschleife… Mehr >>>

Alle Touren mit dem Entspannenden

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Rheinhessen. Wandern für die Seele (Cover)

Mein Buch zum Wandern im magischen Land der tausend Hügel mit 20 Wohlfühlwegen. Jetzt bestellen:

Rheinhessen. Wanderungen für die Seele

Jakobswege Rheinhessen

Jakobswege Rheinhessen - Wandern auf historischen Pilgerpfaden (Buch-Cover)
Jakobswege Rheinhessen – Wandern auf historischen Pilgerpfaden (Buch-Cover)

Mein Buch zum Wandern auf historischen Pilgerpfaden im magischen Land der tausend Hügel. Jetzt bestellen:

Jakobswege Rheinhessen – Wandern auf historischen Pilgerpfaden

Newsletter

Newsletter abonnnieren

Blog-Beiträge: Benachrichtigungen bei neuen Beiträgen zu Wandern, Genuss und Kultur, Veranstaltungshinweisen und Einblicken. Du bekommst eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Deiner Anmeldung. Schaue in den Posteingang oder SPAM-Ordner. Hier gibt es die Datenschutzbestimmungen.

Newsletter:
Datenschutzbestimmungen *

Wine in Moderation

Wine in Moderation - Art de Vivre
Wine in Moderation – Art de Vivre

Der Entspannende ist Mitglied und Unterstützer von Wine in Moderation – Art de Vivre. Kultur mit Maß und Stil.

Neue Beiträge

Manuela und Frank beim Wandern auf dem Bären-Steig in der Südpfalz geben "Daumen hoch"
Wander-Knigge: Zehn Tipps, Dos and Don’ts beim Wandern
15. Mai 2024
Wings For Life World Run 2024 - Frank Hamm
Das war mein Wings for Life World Run 2024
6. Mai 2024
Laurenzikirche bei Gau-Algesheim
Veranstaltungstipps Rheinhessen Mai 2024
29. April 2024
Sonnenaufgang über den Weinbergen von Selzen - SunriseRun Frühling 2024
Frühling in den Weinbergen von Selzen
13. April 2024
Weinpavillon Zornheim mit Ausschank
Eröffnung der Hiwweltour Wandersaison 2024 am Weinpavillon Zornheim
10. April 2024