Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Ankunft am Hopfensee (28.05.2016)

Ankunft Hopfensee (28.05.2016)
Ankunft Hopfensee (28.05.2016)

Nach einer Anreise von etwa 5 Stunden kamen wir am Hopfensee im Seehotel Hartung an. Wir hatten eine Pause eingelegt und eine Verzögerung von etwa einer halben Stunde durch Staus.

Im Seehotel Hartung wurden wir herzlich begrüßt und vor die Wahl gestellt, die reservierte Ferienwohnung im Nebengebäude oder eine kurzfristig freigewordene Ferienwohnung im 2. Stock im Hauptgebäude zu nehmen. Beide haben See-/Bergblick, die im Nebengebäude hat eine kleine Terrasse und ist etwa 10 qm größer. Aber die im Haupthaus hat einen Balkon, von dem aus wir einen viel besseren Blick auf den See und auf die Berge haben. In der Ferne können wir sogar Schloss Neuschwanstein erkennen. Wir entschieden uns für die Wohnung im Hauptgebäude.

P1090256

Am Hopfensee

Nach einem kurzen Ausräumen des Autos machten wir einen kleinen Spaziergang am Ufer entlang und dann durch Hopfen am See zurück. Hopfen am See erscheint uns vor allem durch den Fremdenverkehr geprägt. Samstag und Sonntag ist vermutlich deutlich mehr los als unter der Woche. Aber dennoch ist es hier sehr ruhig. Am Samstag fuhr zwar ein Motorradkonvoi fast eine halbe Stunde durch Hopfen am See, aber das schien mir eine einmalige angemeldete Angelegenheit inklusive Rettungswagen gewesen zu sein.

Bei unserer Ankunft war der Himmel über den Bergen und überm See sehr wechselhaft, meistens jedoch dunkel von Quellwolken bedeckt. Bereits beim Spaziergang klärte es auf. Zurück gönnten wir uns auf der Terrasse des Hotels ein Hefeweizen, bevor wir uns zu einem zweiten Spaziergang aufmachten. An dessen Ende landeten wir in der Fischerhütte am Seeufer.

Am Hopfensee

Hefeweizen beim Seehotel Hartung

Schweinshaxe bei der Fischerhütte am Hopfensee

Wir ließen den Tag mit einem Bierchen auf dem Balkon ausklingen. Wir hatten am Hopfensee einen schönen Tag, an dem wir einfach mal die Seele baumeln ließen.

Am Hopfensee

Flickr Fotoalbum „Ankunft Hopfensee (28.05.2016)“ (Diashow)

About the author

Ich bin Frank Hamm und als Der Entspannende entspanne ich bei Wandern, Genuss und Kultur. Als Der Schreibende halte ich Subjektives aus Raum und Zeit fest. Fachliches über Kommunikation, Kollaboration und Intranets findet Ihr im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Außerdem bin ich unterwegs auf Twitter als @DerEntspannende und als @fwhamm. Auf Facebook bin ich frank.hamm. Mit „frank@derentspannende“ erreichst Du mich per E-Mail.

Leave a Reply

Der Entspannende

Frank Hamm (Hawaiian Shaka!)

Frank Hamm: Blogger, Jogger, Wanderer, Ausflügler, Rumprobierer, Genießer, Rheinhessen- & Hawaii-Verrückter…

To boldly go where no man has relaxed before.

Als Der Entspannende schreibe ich über Wandern, Genuss und Kultur.

Erfahre mehr über den Entspannenden.

Abonniere meine Newsletter

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.

Newsletter abonnieren

In den Chroniken erhältst Du etwa alle vier Wochen Einblicke, Fundstücke und Veranstaltungstipps. Bei "Blog-Beiträge" erhältst Du ein Mal am Tag eine Nachricht, falls es neue Blog-Beiträge gibt.

Um die Anmeldung abzuschließen, erhältst Du noch eine Email. Bitte bestätige die Anmeldung mit einem Klick auf den entsprechenden Link in der Email. Lies die Datenschutzbestimmung.