Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Polizeidiener und Ausscheller in Selzen – Aloha Friday Photo

Polizeidiener und Ausscheller in Selzen
Polizeidiener und Ausscheller in Selzen

Das heutige Aloha Friday Photo zeigt die Skulptur „Polizeidiener und Ausscheller in Selzen“. Die Skulptur steht im Ortszentrum an der Ecke der Gaustraße (L425) und Kaiserstraße (Karte). Die Gemeindediener erfüllten oft Ordnungsdienste aber eben auch solche Gemeinschaftsdienste wie im Dorf herumzugehen, mit der Schelle die Leute aus ihren Häusern zu locken und dann Neuigkeiten und Bekanntmachungen zu verbreiten.

Ein Gemeindediener war ein haupt- oder nebenberuflich Beschäftigter einer Stadt oder Gemeinde, dessen Aufgabe die mündliche Verbreitung amtlicher Bekanntmachungen und sonstiger Angelegenheiten in einem Ort war. Da die Gemeindediener häufig eine Glocke mit sich führten, um auf sich aufmerksam zu machen, wurden sie in machen Gegenden auch Ausrufer oder Ausscheller genannt

(Seite „Gemeindediener“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 2. August 2014, 13:16 UTC, abgerufen: 3. Juni 2015, 15:06 UTC))

In Selzen trägt der Ausscheller (oder auch „Schellenmann“) gelegentlich eine Krawatte. Am vergangenen Dienstag hatte er eine selbstgestrickte Krawatte in Blau-Türkis-Gelb-Rot-oder-so an. Damit ihm doch bitte niemand die Krawatte wegnimmt, bekam er mit einer Sicherheitsnadel ein Schildchen angesteckt:

Von Luis für den Schellenmann. Bitte hängen lassen. Kissinger

Weitere Informationen zu der „Job Description“ eines Ausschellers gibt es auf der Seite Chronik und Dorfbuch Widdershausen.

Fotoalbum

Flickr Fotoalbum „Polizeidiener und Ausscheller in Selzen“

Aloha Friday

Heute ist Freitag und damit Casual oder auch Aloha Friday:

The tropical roots of Casual Friday go back to at least 1947 in Hawaii, when the city of Honolulu allowed workers to wear the Aloha shirt part of the year. The term Aloha Friday dates from the 1960s, when the shirts were worn on Fridays instead of normal business attire.

Ich liebe es übrigens ein „Aloha Shirt“ zu tragen – es muss auch nicht Freitag sein 🙂 Den “Aloha Friday” gibt es nach wie vor auf Hawai’i und auch auf Twitter von “Locals” aus Hawai’i. Während Twitterer in Deutschland ihren Followern einen anderen Twitterer mit dem Hashtag “#followfriday” (oder verkürzt “#ff”) empfehlen, so benutzen die “Locals” “#Aloha Friday” wobei es auch schon mal ein “#Aloha Sunday” oder ein anderer Wochentag werden kann.

Habt Ihr ein „Aloha Friday Photo“?

In Blogs wird ebenfalls auf den Aloha Friday mit einem entsprechenden Artikel hingewiesen. Sheila Beal vom Blog “Go Visit Hawaii” bloggt regelmäßig ein Aloha Friday Photo und ruft ihre Leser auf, ihr ein Foto dafür zu schicken. Ich veröffentliche hier im Blog gelegentlich ein Aloha Friday Photo von Hawai’i, dem Selztal oder von irgendwo anders mit ein paar erläuternden Worten.

Wart Ihr im Urlaub oder einfach nur unterwegs und habt ein schönes Foto mitgebracht? Ein Foto aus Deutschland, Europa, der Welt oder dem Mond? Schickt mir Euer „Aloha Friday Foto“ mit ein paar Zeilen (Kontaktangaben im Impressum), und ich veröffentliche es hier im Blog (denkt daran, dass Ihr die Rechte am Foto haben müsst).

About the author

Ich bin Frank Hamm und entspanne und genieße beim Wandern, Joggen, Genießen, Reisen. Ich schreibe als Der Entspannende und Der Schreibende sowie im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Ich bin noch unterwegs auf Twitter, Facebook, Instagram und Pinterest. Mit „frank@derentspannen.de“ erreicht Ihr mich per E-Mail.
2 Responses

Leave a Reply