Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Oppenheimer Strand und Wäldchen im Nebel

Am Rhein bei Oppenheim
Am Rhein bei Oppenheim

Geplant war ein Strandspaziergang im sonnigen goldenen Herbst am Rhein bei Oppenheim. Heraus kam ein Wandern im Nebel.

Bereits gestern wollten die allerbeste aller Ehefrauen und ich einen Spaziergang unternehmen. Doch das diesig-nebelige Wetter hat uns das dann so sehr vermiest, dass wir dachten „Morgen ist auch noch ein Tag“. Und heute? War es auch nicht besser. Bereits auf der Fahrt in Richtung Oppenheim wurde uns klar, dass wir durch unsere Flucht aus dem nebeligen Selztal dem Nebel nicht entfliehen konnten.

Am Oppenheimer Strandbad stellten wir den Wagen ab und spazierten am Rhein entlang in Richtung Süden.

Am Rhein bei Oppenheim
Am Rhein bei Oppenheim

Immerhin konnten wir die goldenen Blätter bewundern.

Oppenheimer Wäldchen
Oppenheimer Wäldchen

Aber sonnig geht anders.

Am Rhein bei Oppenheim
Am Rhein bei Oppenheim

Egal, der Rhein gehörte uns fast alleine. Nur gelegentlich kamen uns Jogger oder andere Spaziergänger entgegen.

Am Rhein bei Oppenheim
Am Rhein bei Oppenheim
Oppenheimer Wäldchen
Oppenheimer Wäldchen

Nebelig war es halt immer, egal wo.

Oppenheimstrand_06

Parallel zum Rhein gibt es Dämme so wie diesen hier

Oppenheimstrand_07

 

Oppenheimer Wäldchen
Oppenheimer Wäldchen

Irgendwie hat der Spaziergang zwar Spaß gemacht, aber mehr als 5,3 km wollten wir dann doch nicht im Nebel verbringen.

Spaziergang am Oppenheimer Strand und im Oppenheimer Wäldchen
Spaziergang am Oppenheimer Strand und im Oppenheimer Wäldchen

Fotoalbum

Alle Fotos gibt es auf Flickr in dem Fotoalbum „Oppenheimer Strand und Wäldchen„.

0
About the author

Ich bin Frank Hamm und entspanne und genieße beim Wandern, Joggen, Genießen, Reisen. Ich schreibe als Der Entspannende und Der Schreibende sowie im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Ich bin noch unterwegs auf Twitter, Facebook, Instagram und Pinterest. Mit „frank@derentspannen.de“ erreicht Ihr mich per E-Mail.

Leave a Reply