Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Nierstein: Plan B und ein „Walk in the Dark“

Nach einem leckeren Abendessen im Plan B in Nierstein machten wir einen Spaziergang zum Sonnenuntergang in die Weinberge über Nierstein.

Manuela und ich waren aus gegebenem Anlass in Nierstein im Restaurant Plan B zum Essen. Ich hatte einen 220 g „Original Juicy Lucy“ Burger, und Manuela hatte Pulled Pork. Vom Plan B hatte ich bislang viele positive Kritiken und Berichte mitbekommen, beispielsweise durch den Bericht von Rheinhessenliebe. Das hat sich bestätigt. Die Atmosphäre und die Einrichtungen sind harmonisch und angenehm, und das Essen war wirklich sowas von lecker!

Wir erfuhren, dass wir sehr viel Glück gehabt hatten. Denn ich hatte keinen Tisch reserviert. Wenn wir mittwochs pünktlich zur Öffnung 17 Uhr dort reingingen, dann müsste bestimmt etwas für uns frei sein. Diese Woche, nach den Ferien, war wohl nicht viel los. Normalerweise empfiehlt es sich, eine gute Woche zuvor einen Tisch zu reservieren! In der Vorweihnachtszeit kann das durch die vielen Reservierungen von Gruppen und Unternehmensabteilungen noch zu wenig sein!

Happy we live in Rheinhessen.

Nach dem leckeren Essen vertraten wir uns ein wenig die Beine in den Weinbergen über Nierstein und genossen zum Sonnenuntergang einen „Walk in the Dark“.

Die Fotos sind im Flickr-Album „Plan B und ein „Walk in the Dark“„.

About the author

Ich bin Frank Hamm und entspanne und genieße beim Wandern, Joggen, Genießen, Reisen. Ich schreibe als Der Entspannende und Der Schreibende sowie im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Ich bin noch unterwegs auf Twitter, Facebook, Instagram und Pinterest. Mit „frank@derentspannen.de“ erreicht Ihr mich per E-Mail.

Leave a Reply