Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Happy Aloha Friday aus dem Selztal

Joggen im Selztal
Guten Morgen liebe Sonne. Zumindest bis gegen kurz vor neun Uhr. Inzwischen ist der Himmel wieder komplett bedeckt. Vorher war es schon sehr schwül, als ich von INJELEA aus auf der Selzener Seite den Rad- und Wanderweg nach Köngernheim lief. Zurück lief ich auf der …anderen Seite der Selz, begegnete Fasanen, Pferden und Greifvögeln.

Außerdem haben mich zwei mistige Viecher gestochen, als ich die Böschung zum Pfad des „Zuckerlottche“ hinaufstieg,  Das Zuckerlottchen war die Selztalbahn:

Zuckerlottche bzw. Selztalbahn wurde die ehemalige rheinhessische Bahnlinie zwischen Frei-Weinheim und Jugenheim-Partenheim genannt. Ihren Beinamen Zuckerlottche erhielt sie von der jeden Herbst stattfindenden Rübenkampagne.

[…]

Die Strecke hatte für die anliegenden Gemeinden zunächst eine nicht zu unterschätzende wirtschaftliche Bedeutung, vor allem durch den Güterumschlag zwischen Bahn und Schiff im Frei-Weinheimer Hafen sowie zwischen Neben- und Hauptbahn in Ingelheim.

[…]

Der letzte Personenzug fuhr am 31. Mai 1954. Die Deutsche Bundesbahn führte den Gütertransport noch bis zum Ende der Rübenkampagne 1955 fort. Im Frühjahr 1956 wurde mit dem Gleisrückbau begonnen. Die frühere Trasse durch das Selztal von Ingelheim bis Stadecken-Elsheim wird heute zu einem großen Teil als Radweg (Selztalradweg) benutzt.

[ Seite „Bahnstrecke Frei-Weinheim–Jugenheim-Partenheim“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. März 2014, 10:18 UTC. (Abgerufen: 11. Juli 2014, 07:21 UTC), Hervorhebung von mir ]

Zum Anhören des Audiobeitrages im Browser einfach auf das Abspielsymbol klicken und im Newsletter auf den Link zu Audioboo (und dort auf das Abspielsymbol klicken).

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende.

Nachtrag: Ich bin zwar 53 Jahre alt, aber die Offizierschule der Luftwaffe ist nicht 53 sondern 33 Jahre her 😉

 

About the author

Ich bin Frank Hamm und entspanne und genieße beim Wandern, Joggen, Genießen, Reisen. Ich schreibe als Der Entspannende und Der Schreibende sowie im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Ich bin noch unterwegs auf Twitter, Facebook, Instagram und Pinterest. Mit „frank@derentspannen.de“ erreicht Ihr mich per E-Mail.

Leave a Reply