Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Eschachtour: Hopfensee und Forggensee (02.06.16)

Eschachtour
Eschachtour

Am 2. Juni hatten wir erneut sehr wechselhaftes Wetter – und erwischten wir wieder passables Wetter für unsere Wanderung. Wir wählten eine leichte Rundtour, die wir direkt am Ufer des Hopfensees vom Seehotel Hartung aus begannen. Die Wanderung führte am Hopfensee entlang, dann nach Eschach, von dort aus zunächst parallel am Forggensee entlang.

Den Forggensee konnten wir dann erstmals richtig sehen, als wir zum Aussichtspunkt Bleick hochgingen. Von dort aus hatten wir einen super Blick auf den Forggensee, Schwangau, die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau und auf den Tegelberg. Zwei Tage zuvor waren wir auf den Tegelberg gestiegen, um oben dann nur in den Wolken zu stehen. „Gestiegen“ – das hört sich doch viel besser an als hochgewandert 🙂

Auf dem See konnten wir sogar eines der Schiffe der Forggenseeschifffahrt sehen. Die Schifffahrt auf dem Forggensee beginnt (je nach Wasserstand) Anfang Juni. Da das Wetter jedoch so wechselhaft war, haben wir in unserem Urlaub auf eine Rundtour mit dem Schiff (ca. 2 Stunden) verzichtet.

Zurück ging es dann in einem Bogen über Wiesenwege zu Enzensberg und von dort aus hinunter zum Hopfensee.

Mehr erfahren ›

Tourdaten (Outdooractive):

  • Strecke: 10,9 km
  • Zeit insgesamt: 3 Stunden
  • Zeit in Bewegung: 1 Stunde 50 Minuten
  • Gesamtgeschwindigkeit: 3,6 km/h
  • Geschwindigkeit in Bewegung: 5,9 km/h
  • Geschwindigkeit max.: 11,7 km/h
  • Aufstieg: 286 Meter
  • Abstieg: 279 Meter
  • Niedrigster Punkt: 774 Meter
  • Höchster Punkt: 860 Meter

Flickr Fotoalbum „Eschachtour: Hopfensee und Forggensee“ (Diashow, Kartendarstellung der Smartphone-Fotos)

About the author

Ich bin Frank Hamm und entspanne und genieße beim Wandern, Joggen, Genießen, Reisen. Ich schreibe als Der Entspannende und Der Schreibende sowie im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Ich bin noch unterwegs auf Twitter, Facebook, Instagram und Pinterest. Mit „frank@derentspannen.de“ erreicht Ihr mich per E-Mail.

Leave a Reply