Der Entspannende - Entspannen bei Wandern, Genuss und Kultur in Rheinhessen und der Welt.

Bloggerwandern Rheinland-Pfalz: Trekking Pfälzer Art mit Anwandern aus Rhoihesse

Vom 15. bis 17. September 2017 bin ich beim 3. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz. Das Bloggerwandern von Rheinland-Pfalz Tourismus und Pfalz-Touristik mit dem Motto „Trekking Pfälzer Art“ findet in der Pfalz im Süden des Donnersbergs statt. Die etwa 62 Kilometer von Selzen in Rheinhessen bis Winnweiler in der Pfalz werde ich in drei Etappen „anwandern“.

Als ich im Mai von dem Bloggerwandern las, war ich hin- und hergerissen.

  • Drei Tage Wandern, Genuss und Kultur. Wow.
  • Geradezu in meiner Nachbarschaft. Wow.
  • Zelten… Öhm, eigentlich keinen Bock mehr darauf.
  • Wer weiß, wer da hoffentlich alles mitmacht. Wow.
  • Total super Mix. Wow.
  • Ein paar total nette Leute vom 4. Barcamp Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz 2017 in Boppard wiedersehen. Wow.
  • Ich bräuchte einen Schlafsack und eine Isomatte. Muss das sein, da penne ich doch drin und drauf und im Zelt.
  • Mensch, ist das ein geiles Programm, und dann auch noch vor der Haustür. Da kannste ja hin- und anwandern.
  • Zelten… Ich war doch bei der Luftwaffe und nicht beim Heer. Hm.
  • Mensch, stell Dich nicht so mimosenhaft an. Yeah!

Also habe ich mich dafür beworben. Jetzt bin ich also dabei. Und jetzt sind es also keine zwei Wochen mehr bis dahin. Also…

Mensch… Das wird geil!

Die Hashtags für das Bloggerwandern sind #Bloggerwandern #RLPerleben #Pfalz

Anwandern aus Rheinhessen über den Donnersberg

Von Selzen aus ist es gar nicht soooo weit bis zum Bloggerwandern am Donnersberg. Also werde ich in drei Etappen von Selzen aus zunächst das Selztal bis nach Alzey-Dautenheim, dann weiter nach Dannenfels und schließlich bis nach Winnweiler zum Beginn des 3. Bloggerwandern „anwandern“.

Mein persönliches Hashtag für das Anwandern zum Bloggerwandern ist #BloggerAnwandern.

Mittwoch: Selzen – Alzey

Am Morgen des 13. September starte ich mit einer Wanderung von Selzen durch das Selztal nach Alzey. Natürlich lasse ich mir eine Besteigung des Petersbergs bei Gau-Odernheim nicht entgehen. Mit 242 Metern zählt er zu den höchsten Bergen ganz Rheinhessens. In Alzey-Dautenheim übernachte ich im Winzerhotel Himmelacker im Weingut Storr. (Google Maps).

Die Etappe auf Outdooractive: Anwandern 3. Bloggerwandern RLP (1).

Donnerstag: Alzey – Dannenfels

Am 14. September geht es von Alzey-Dautenheim über Freimersheim und Kirchheim-Bolanden bis nach Dannenfels am Donnersberg. Dort übernachte ich im Kastanienhof (Google Maps).

Die Etappe auf Outdooractive: Anwandern 3. Bloggerwandern RLP (2).

Freitag: Dannenfels – Winneiler mit #12SunriseSpecial am Adlerbogen

Nicht weit entfernt vom Kastanienhof gibt es am Hang des Donnersbergs den Adlerbogen.

Auf der Ostflanke des Donnersbergs steht auf den südlich von Dannenfels befindlichen Moltkefelsen, die etwas unterhalb einer 544,9 m[3] hohen Waldwegstelle liegen, der Adlerbogen. Das Denkmal wurde 1880 zu Ehren der Leistungen des Generalfeldmarschalls von Moltke (1800–1891) bei der Sicherung der Pfalzgrenzen im Deutsch-Französischen Krieg (1870/71) errichtet. Es besteht aus einem Stahlbogen, der von einem stählernen Adler gekrönt ist.

(Seite „Donnersberg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 26. Februar 2017, 20:34 UTC. (Abgerufen:
3. September 2017, 06:31 UTC))

Der Adlerbogen  wurde von 2015 bis 2016 umfassend saniert, so dass er seitdem in neuem Glanz erstrahlt (Gemeinde Dannenfels).

Um die Strecke nach Winnweiler bis um 14 Uhr zu schaffen, werde ich auf jeden Fall zeitig loswandern. Der Sonnenaufgang ist um 7:04 Uhr (siehe The Photographer’s Ephemeris). Wenn also das Wetter mitspielt, werde ich dann den Sonnenaufgang für ein Special meines Fotoprojekts #12SunriseRheinhessen fotografieren (Google Maps 3D). Ich bin dann zwar nicht mehr in Rheinhessen, aber das Beste am Donnersberg soll die Aussicht auf Rheinhessen sein… wegduck

Nach dem Sonnenaufgang am 15. September wandere ich zum Ludwigsturm und zum Gipfel des Donnersbergs. Danach geht es bis zum Pfälzer Höhenweg und auf ihm bis nach Winnweiler. Bis um 14 Uhr muss ich dort am Bahnhof sein, da dort das 3. Bloggerwandern RLP beginnt.

Die Etappe auf Outdooractive: Anwandern 3. Bloggerwandern RLP (3).

3. Bloggerwandern RLP am Donnersberg

Die Organisation und Begleitung erfolgt durch Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH  und Pfalz.Touristik e.V.

Freitag: Winnweiler – Imsbach

Treffpunkt ist bis 14 Uhr im Bistro Max in Winnweiler (Google Maps). Wir wandern dann etwa 7 km auf der Etappe 1 am Pfälzer Höhenweg zum Trekkingplatz in Imsbach:

An den südlichen Ausläufern des Donnersbergmassivs gelegen, befindet sich der Platz im Langental unterhalb des Kupferbergs. Das Camp liegt windgeschützt in einer Talmulde, ist auf zwei Ebenen angelegt und von Mischwald umgeben.

[…]

Handyempfang nur bedingt direkt am Platz (netzabhängig) – in weiten Teilen des Pfälzerwaldes wirst du schlechten oder sogar keinen Empfang haben

(Trekking im Pfälzer Wald)

Dort bauen wir unsere Zelte auf (ich nehme ein Leihzelt), machen noch einen Spaziergang und gönnen uns anschließend einen kulinarischen Sundowner auf der Kupferberghütte (Google Maps). Danach spazieren wir zum Zeltplatz, wo wir auf wilder Flamme kochen und uns gemütlich mehr oder weniger schaurige Geschichten am Lagerfeuer erzählen werden.

(Gibt es eigentlich Wölfe und/oder Vampire in der Pfalz? Im Süden des Donnersbergs?)

Samstag: Teufelstour, Otterberger Hof

Nach einem Transfer von der Kupferberghütte nach Olsbrücken beginnen wir mit einer geführten Wanderung der Teufelstour. Nach etwa 10 Kilometer gibt es ein Picknick am Beerenweinmuseum in Eulenbis sowie eine Führung durch das Museum. Anschließend wandern wir noch etwa 5 Kilometer weiter auf der Teufelstour bis nach Sulzbachtal.

Am Nachmittag, gegen 16:30 Uhr, gibt es einen Transfer zum  Otterberger Hof (Google Maps). Nach Kaffee und Kuchen haben wir etwas Zeit zur freien Verfügung. Abends werden wir zunächst im Gewölbekeller des Hotels mit einem Jungwinzer der „Generation Pfalz“ Wein probieren. Nach dem Abendessen im Hotel lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Sonntag: Mehlinger Heide, Abteikirche Otterberg

Nach dem Frühstück im Hotel nehme ich noch an einem optionalen Programm teil. Zuerst gibt es eine zweistündige geführte Wanderung in die Mehlinger Heide:

Die Mehlinger Heide bei der pfälzischen Ortschaft Mehlingen ist die größte Heide Süddeutschlands.

(Seite „Mehlinger Heide“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 12. März 2017, 12:54 UTC. (Abgerufen: 3. September 2017, 09:04 UTC))

Danach besichtigen wir die Abtei in Otterberg:

Die Abteikirche Otterberg in Otterberg in der Pfalz ist eine ehemalige Zisterzienser-Abteikirche und nach dem Speyerer Dom die größte Kirche der Pfalz.

(Seite „Abteikirche Otterberg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 29. August 2017, 13:52 UTC. (Abgerufen: 3. September 2017, 08:59 UTC))

Nach einem Transfer zum Bahnhof in Kaiserslautern fahre ich mit Bahn und Bus zurück nach Selzen.

Ausrüstung

Für das Bloggerwandern fehlten mir für die Zeltübernachtung noch ein Schlafsack und eine Isomatte.

Beim Schlafsack habe ich mich für den „Vaude Kunstfaser Navajo 500 Syn“ entschieden. Es ist ein Schlafsack für zwei Jahreszeiten (für Spätfrühling bis Frühherbst). Das reicht sicherlich für Mitte September aus, ein „dickerer“ Schlafsack wäre zu warm geworden. Außerdem werde ich wohl kaum plötzlich im Winter im Schlafsack übernachten, nachdem ich das über 30 Jahre nicht mehr gemacht habe.

Wichtig war mir für den Schlafsack ein guter Mix aus Packmaß, Gewicht, Beinfreiheit und die Möglichkeit, ihn als Decke zu benutzen. Damit schied der „Vaude Unisex Schlafsack Sioux 800 Syn“ aus, den ich zunächst auch in der Auswahl hatte. Der hat nämlich eine Mumienform (siehe Wikipedia) und ist nicht als Decke beispielsweise im Herbst auf der Terrasse zu benutzen.

VAUDE Kunstfaser Navajo 500 SYN, Baltic Sea, Left, 12131 (*Affiliate-Link)

Preis: EUR 73,90

4.3 out of 5 stars (7 Bewertungen)

7 gebraucht & neu, ab EUR 73,90

Vaude Unisex Schlafsack Sioux 800 Syn Reißverschluss rechts, baltic sea, 220 x 80 x 55 cm, 12126 (*Affiliate-Link)

Preis: EUR 85,40

4.5 out of 5 stars (15 Bewertungen)

4 gebraucht & neu, ab EUR 79,99

Bei der Isomatte entschloss ich mich für die „Vaude Isomatte Tour“. Sie hat ein akzeptables Packmaß und ein akzeptables Gewicht. Außerdem ist es eine selbstaufblasende Matte.

Vaude Isomatte Tour, Smoky, One Size, 30185 (*Affiliate-Link)

Preis: EUR 67,40

3.8 out of 5 stars (10 Bewertungen)

6 gebraucht & neu, ab EUR 67,40

Eigentlich brauche ich nicht zwingend ein Kopfkissen. Doch ein Kopfkissen bietet mir einen gewissen Komfort. Ich habe zwar ein Reisekopfkissen, doch dessen Packmaß ist fürs Wandern inakzeptabel. Bei meiner Suche stieß ich auf das Kopfkissen von Cocoon „Air Core Travel Pillow Ultralight 38x48cm“. Es hat ein sehr gutes Packmaß und ist sehr leicht.

Cocoon Kopfkissen Air Core Travel Pillow Ultralight 38x48cm – Reisekissen (*Affiliate-Link)

Preis: EUR 28,90

4.0 out of 5 stars (2 Bewertungen)

4 gebraucht & neu, ab EUR 28,90

Teilnehmer

Die Teilnehmer des 3. Bloggerwanderns Rheinland-Pfalz (sortiert alphabetisch absteigend nach Vorname):

Auf Twitter habe ich die Liste „BloggerwandernRLP2017“ mit Teilnehmern, Organisatoren, Mitmachern angelegt.

Die Stationen auf Google Maps

Ich habe eine Karte mit Google My Maps erstellt: 3. Bloggerwandern RLP.

Die Touren auf Outdooractive

Meine drei Touren sowie die erste Etappe des Pfälzer Höhenweges (von der wir ein Teilstück wandern) und die Teufelstour – Olsbrücken habe ich auf Outdooractive in die Liste „3. Bloggerwandern RLP #Bloggerwandern #RLPerleben #Pfalz“ gepackt:

Mensch…

Das wird geil!

Transparenz-Information

Ich erhalte die Übernachtungen, das Leih-Zelt, die Führungen, die Transfers und die genannten Verpflegungen kostenlos. Das beeinflusst mich jedoch nicht in meiner Berichterstattung. Andere Punkte wie die Übernachtungen beim Anwandern und die Rückfahrt mit der Bahn bezahle ich selbst.

*Affiliate-Link: Wenn Du einen solchen Affiliate Link benutzt, und anschließend auf Amazon einen Kauf tätigst, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich an dem Preis für das Produkt nichts!

3. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz

Donnersberg (Pfalz)

Anwandern 3. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz #Bloggerwandern #Pfalz #RLPerleben

Vom 15. bis 17. September 2017 nehme ich am 3. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz teil. Das Bloggerwandern startet in Winnweiler, südwestlich vom Donnersberg. Ich denke über ein "Charity-Anwandern" nach.
Read More
Donnersberg (Pfalz)

Bloggerwandern Rheinland-Pfalz: Trekking Pfälzer Art mit Anwandern aus Rhoihesse

Vom 15. bis 17. September 2017 bin ich beim 3. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz. Das Bloggerwandern (Motto: "Trekking Pfälzer Art") ist südlich des Donnersbergs in der Pfalz. Da es nur etwa 62 Kilometer sind, werde ich in drei Etappen von Selzen bis Winnweiler "anwandern".
Read More

Expedition ins wilde Unbekannte: Ein Rheinhesse wandert in die Pfalz

Im ersten Teil schreibt Der Entspannende von seiner Anreise aus Rheinhessen in die Pfalz bis zur Besteigung und Überquerung des Donnersbergs sowie über seine Ankunft in Winnweiler.
Read More
Trekkingplatz in der Pfalz

Expedition in der Pfalz: Ein Rheinhesse wagt Trekking Pfälzer Art

Der Entspannende schreibt vom Treffen der Gemeinschaft, einem genussvollen und prächtigen Abend zum Sonnenuntergang, seiner abenteuerlichen Nacht im Zelt, einer teuflischen Wanderstour, einem genussvollen Abende zu Hofe, vom Wandeln in einer Heide, einer mächtigen Abtey und von der Verabschiedung der Gemeinschaft.
Read More
Adlerbogen beim Moltkefelsen

Adlerbogen beim Moltkefelsen – Sonnenaufgang am Donnersberg #12SunriseSpecial

Bei meiner Wanderung aus Rheinhessen über den Donnersberg und in die Pfalz will ich am Adlerbogen den Sonnenaufgang fotografieren. Auch wenn die Wolken mir die volle Sicht auf die Sonne verwehren, so sind es doch wunderbare Minuten auf dem Moltkefelsen.
Read More
Bloggerwandern Rheinland-Pfalz in der Mehlinger Heide

Mehlinger Heide in der Pfalz – größte Heide Süddeutschlands

Am dritten Tag des 3. Bloggerwanderns Rheinland-Pfalz wanderte die Bloggergruppe von Ottersberg aus zur und dann durch die Mehlinger Heide, der größten Heide Süddeutschlands.
Read More
Wanderblogger auf der Teufelstour

Impressionen von der Teufelstour beim 3. Bloggerwandern RLP in der Pfalz

Am zweiten Tag des  3. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz wanderten wir die Teufelstour von Olsbrücken nach Sulzbachtal. 
Read More
About the author

Ich bin Frank Hamm und entspanne und genieße beim Wandern, Joggen, Genießen, Reisen. Ich schreibe als Der Entspannende und Der Schreibende sowie im INJELEA-Fachblog. Beruflich bin ich Unternehmensberater für Kommunikation und Kollaboration. Ich bin noch unterwegs auf Twitter, Facebook, Instagram und Pinterest. Mit „frank@derentspannen.de“ erreicht Ihr mich per E-Mail.

Leave a Reply